Games.ch

Headset Kraken 7.1. Chroma (Razer)

Weltpremiere: Wie du in Far Cry 4 einen schnurrenden Schnee-Leoparden ortest

Vorschau Benjamin Kratsch

Wir hatten lange kein 7.1-Headset mehr im Fokus. Zeit auf die Penny Arcade Expo nach Seattle zu fliegen und Far Cry 4 einem ausführlichen Preview-Check mit dem brandneuen Razer Kraken 7.1 Chroma für Playstation 4 und PC zu unterziehen. Wir sagen euch, ob der virtuelle Surround-Sound so richtig gut funktioniert, der Bass ordentlich Druck hat und die Höhen mitspielen. Ausserdem: wer mehr hört, der kann auch mehr in taktieren im Krieg gegen die kyratische Armee aus Ubisoft Montreals Edel-Shooter.

Screenshot Es sind oft die ganz feinen Nuancen, die ein exzellentes Gaming-Headset von einem guten Partner für den Sound in Spielen unterscheiden. Gerade in Momenten der Stille, wo die Atmosphäre die erste Geige spielen darf. Beispielsweise in „Far Cry 4“ von Ubisoft Montreal, wo der Wind scharf über die Klippen des Himalaya weht und aus einem leichten Säuseln ein ausgewachsener Sturm wird, mit dem mir die Designer verdeutlichen wollen, dass ich doch jetzt bitte vorwärts gehen und ein paar Wachen ausschalten sollte, denn jetzt kann ich Krach machen und Kopfschüsse verteilen, ohne das es jemand merkt. Oder in einer Situation, als ich die Lauscher mit dem Razer Kraken Chroma auf den Ohren aufsperre und ganz in der Nähe das Fauchen eines Schnee-Leoparden vernehme. Das sind so Nuancen, die ihr nur mit einem guten 7.1.-Kopfhörer wahrnehmt, 2.1 tut es hier nicht. Und ja, der Leo könnte eventuell nützlich sein. Kurz vorher habe ich nämlich ein Tier gehäutet, um mir einen grösseren Rucksack für Gadgets zu schneidern, das Fleisch ist noch übrig. Sorry liebe Ziege, sie haben mich gezwungen :(.

Screenshot Werfen wir es in die gut bewachte Festung, haben die kyratischen Soldaten einiges zu tun und ihr werdet nicht glauben wie effizient so ein Schneeleopard sich von oben auf einen Soldaten mit einem M4-Sturmgewehr stürzt. Gerade noch schallt der Hall des Sturmgewehrs in meinen Ohren, da vernehme ich nur noch Schreie, Stöhnen, ein Fletschen und Fauchen, während das Tier wohl seine Beute zerlegt. Auf jeden Fall ist es mal wieder Zeit für ein Audio-Gaming-Special, das hatten wir schon länger nicht mehr. Zeit für den Check-Parcours mit „Far Cry 4“ und dem Razer Kraken Chroma.

Kommentare