Games.ch

Gaming News

"Skullgirls Encore" kommt für PS4 und PS Vita

News Katja Wernicke

Über den offiziellen PlayStation Blog hat Entwickler Lab Zero Games das Actionspiel „Skullgirls Encore“ exklusiv für PlayStation 4 und PlayStation Vita angekündigt. Der Titel, der bereits auf anderen Plattformen veröffentlicht wurde, soll noch in diesem Jahr erscheinen, wie Peter Bartholow von Lab Zero Games erklärte.

Generell wird die überarbeitete Fassung von „Skillgirls Encore“ für Sony-Plattformen die komplette Spielversion sowie alle bisher veröffentlichten DLC-Charaktere, -Stages und -Geschichten beinhalten. Gleichzeitig werden die „All Play“-Multiplayer-Lobbies und eine umfangreiche Art Gallery Bestandteil des Spiels sein. Als besonderes Highlight kann „Skillgirls Encore“ für PS Vita über PlayStation TV gespielt werden, wobei bis zu zwei lokale Spieler, die den DualShock-3- oder -4-Controller nutzen, in das Abenteuer einsteigen können. Weitere Informationen diesbezüglich sollen folgen, wenn der Zeitpunkt der Veröffentlichung näherrückt.

Lab Zero Games hat im Blog-Post zudem neue Details zu Eliza vorgestellt: Die Arbeiten gehen zügig voran und viele Moves sind bereits vorhanden - wenn auch unfertig. „All das wird gerade in der PC Beta getestet, ihr könnt also darauf vertrauen, dass sie Spass macht und eine gute Spielbalance bietet, wenn sie im späteren Verlauf des Sommers auf PlayStation 3 erscheint“, so Bartholow. Neben den Angriffen arbeitet das Team natürlich am Story-Modus, der sehr gross und tiefgehend sein soll. Ebenfalls sind die Arbeiten an Beowulf und Robo-Fortune im vollen Gange: „Beowulf ist ein Wrestler und wird auf alle möglichen grandiosen Wrestling Moves zurückgreifen. Er ist nicht nur ein grossartiger Grappler, er wird ausserdem seinen Stuhl, “The Hurting”, werfen und ihn auf weitere interessante und strategische Arten benutzen können. […] Anders als unser 1. April “Klon” Charakter, Fukua, wird Robo-Fortune ein komplett neues Design haben und auch neue Animationen beeinhalten, damit sie sich deutlich von ihrem Gegenstück in Fleisch und Blut unterscheidet.“

Kommentare