Games.ch

Die besten iOS-Games - Februar-2017-Edition

iOS-Special - Best of Februar 2017

Artikel Video Beat Küttel

Platz 1: Slayaway Camp

Kategorie: tödliches Schiebepuzzle
App-Store-Link: Stagehand: A Reverse Platfomer via iTunes herunterladern

Ein blutiger Horror-Puzzler in Klötzchen-Optik? Klingt doch nicht schlecht, oder? Und tatsächlich kann “Slayaway Camp” auf ganzer Linie überzeugen. Ihr schlüpft in die Rolle eines Killers, der wie in den guten, alten “Freitag der 13.”-Filmen einen Haufen Teenager mit unzimperlichen Methoden zur Strecke bringt. Zwar seid ihr in eurem Bewegungsrepertoire deutlich eingeschränkter als Jason Voorhees zu seinen besten Zeiten, aber das ist gewollt. Ihr könnt nämlich immer nur eine Richtung vorgeben, und unser Killer bewegt sich dann solange dorthin, bis er auf ein Hindernis stösst. Dies kann eine Wand sein, einer der Teenager, eine Katze (nicht töten!) oder noch einiges mehr. Da ihr zudem auch Teenager aufschrecken und damit das Level-Setup verändern könnt, müsst ihr taktisch vorausplanen, wie ihr vorgehen wollt, um einen Level erfolgreich abschliessen zu können. Zwar ist das Spielprinzip an sich nicht neu, aber die Levels / Rätsel sind toll gestaltet und was “Slayaway Camp” von ähnlichen Spielen abhebt, ist die Präsentation inklusive völlig übertriebener Gewaltdarstellung. Da diese aber wie erwähnt in Klötzchen-Grafik daherkommt, sollte das schon zu verkraften sein, auch wenn schon ziemlich die Post abgeht! So oder so ändert das aber nichts daran, dass “Slayaway Camp” einfach ein Spiel ist, dass jedem Knobel-Fan so richtig Spass machen dürfte, und es sich damit den ersten Platz in unserem Februar-Ranking verdient hat.

Kommentare