Games.ch

Feature: Best of 2016

Diese 15 Games bilden das Nonplusultra des vergangenen Spielejahres

Artikel Video Martin Mayer Ulrich Wimmeroth Roger Sieber

Platz 1: Uncharted 4: A Thief’s End

Genre: Action-Adventure
Plattform: PS4
Publisher: Sony
Entwickler: Naughty Dog
Release: 10. Mai 2016

Nach seinen ersten drei Auftritten auf PlayStation 3 war es kein Leichtes, die Vorgänger im Nachfolger zu übertreffen. Entwickler Naughty Dog lieferte dieses Jahr mit „Uncharted 4: A Thief’s End“ aber nicht weniger als den bislang besten Teil der Reihe ab. Die Action ist vielfältig und abwechslungsreich und strotzt nur so vor Momenten, in denen einem die Kinnlade nach unten klappt. Das liegt gewiss auch an der grafischen Güteklasse, denn „Uncharted 4“ holt schon jetzt schier Unglaubliches aus der PS4 heraus. Die sympathischen Charaktere, allen voran natürlich Abenteurer Nathan Drake, sind Granat für eine humorvolle, kurzweilige Geschichte, die durchweg erstklassig inszeniert wird. Anders als in den Vorgängern kommt die Story um Nathan und seinen Bruder persönlicher daher und wartet mit einer cleveren Erzählstruktur auf. Wenn euch die 12 bis 15 Stunden lange Kampagne noch nicht reicht, gibt es mit dem umfangreichen Mehrspieler-Modus noch mehr Action, die für Wochen an den Bildschirm fesselt.

"Uncharted 4" portofrei bestellen

Unsere Best-Of-Artikel

Best of PlayStation 4
Best of Xbox One
Best of Nintendo 3DS
Best of Nintendo Wii U
Best of iOS
Diese VR-Games solltet ihr kennen

Kommentare