Games.ch

Feature: Best of 2016

Diese 15 Games bilden das Nonplusultra des vergangenen Spielejahres

Artikel Video Martin Mayer Ulrich Wimmeroth Roger Sieber

Platz 7: The Witcher 3: Blood and Wine

Genre: Rollenspiel
Plattform: PC, Xbox One, PS4
Publisher: Namco Bandai
Entwickler: CD Projekt RED
Release: 31. Mai 2016

CD Projekt hatte grosse für das zweite Add-on zu „The Witcher 3: Wild Hunt“ versprochen. Sie haben Wort gehalten! Der womöglich letzte virtuelle Auftritt des Monsterjägers Geralt von Riva entführt euch nach Touissant, das als Land des Märchens und des Weins bekannt ist, in ein riesiges, komplett neues Gebiet. Neben der umfangreichen Hauptquestreihe erwarten euch unzählige Nebenaufgaben, durch die „The Witcher 3: Blood and Wine“ mühelos für 20 bis 30 Stunden Spielzeit gut ist. „Blood and Wine“ bringt aber noch weit mehr mit: Geralt bezieht hier nämlich auch sein eigenes Anwesen, das ihr modernisieren und nach Belieben ausbauen könnt. Eure Rüstungen dürft ihr nun auch nach eigenen Wünschen einfärben und auch schmucken Ständern in eurer Hütte aufstellen. Obendrauf gibt es noch ein neues Mutationssystem, das insbesondere auf den höheren Schwierigkeitsgraden überlebenswichtig ist. Danke Geralt, es war schön mit Dir!

"The Witcher 3" portofrei bestellen

Kommentare