Games.ch

Arbeiten an Update 1.6 & DLC für The Division abgeschlossen

Weitere Inhalte geplant

News Michael Sosinka

Die Entwicklung von Update 1.6 und "Letztes Gefecht" für "The Division" wurde abgeschlossen. Bald dürfte der Release erfolgen.

Screenshot

Die Entwickler bei Ubisoft Massive haben im neuesten "State of the Game"-Livestream bekannt gegeben, dass die Arbeiten an dem Update 1.6 für "The Division" und dem DLC "Letztes Gefecht" abgeschlossen wurden. Derzeit werden die Zertifizierungen bei Microsoft und Sony durchgeführt. Sobald das abgeschlossen wurde, wird ein Release-Datum verraten. Im Vergleich zum PTS-Build gab es keine grosse Änderungen mehr, bis auf einige Bugfixes. Nach Update 1.6 und "Letztes Gefecht" sind die Macher mit "The Division" längst nicht fertig, es sind weitere Inhalte geplant.

Die offizielle Beschreibung von "Letztes Gefecht" lautet so: "In der kommenden Erweiterung erleben die Spieler einen neuen Spielmodus in der Dark Zone: Letztes Gefecht. Der rundenbasierte, konfliktreiche Modus liefert klare Ziele und Siegbedingungen, während die Hauptelemente der Dark Zone wie beispielsweise NSC-Gegner oder Sehenswürdigkeiten erhalten bleiben. Die Spieler werden Teil eines achtköpfigen Teams (zwei Gruppen bestehend aus 4 Division-Agenten), das gegen ein Team aus acht abtrünnigen Agenten (zwei Gruppen bestehend aus vier Gegnern) antritt, während diese versuchen, die taktischen Terminals einzunehmen. Das erste Team, das die meisten Informationen über die Terminals hochgeladen hat, gewinnt die Runde. Des Weiteren bringt Letztes Gefecht mehr PvE-Aktivitäten ins Spiel, inklusive einem neuen Übergriff."

Das Update 1.6 liefert hingegen neue Kontaminierungsereignisse, neue exotische Waffen und einen Legendär-Modus. Die nördlichen Teile der "Dark Zone" werden ausserdem freigeschaltet und man erhält die Möglichkeit, die Bereiche 7, 8 und 9 der "Dark Zone" zum ersten Mal in "Letztes Gefecht" zu erkunden. "Der Zustand in den Teilen der Dark Zone ist sehr trostlos und angereichert mit den unheimlichsten Umgebungen und herausforderndsten NSCs im Spiel," heisst es.

Kommentare