Games.ch

Capcom zu durchwachsenen Dead Rising 4-Tests

Spiel ist zugänglicher geworden

News Michael Sosinka

"Dead Rising 4" hat einige eher mittelmässige Tests erhalten und die Reaktionen der Fans sind auch nicht immer positiv. Capcom liefert eine Erklärung.

Screenshot

Die Tests zu "Dead Rising 4" sind nicht mehr ganz so positiv ausgefallen wie bei den Vorgängern. Auch einige Fans der Serie sind enttäuscht. Aber woran liegt das? Capcom ist bei einer Fragestunde mit Investoren darauf eingegangen. Laut den Verantwortlichen hängt das Ganze damit zusammen, dass das Spiel zugänglicher gestaltet wurde, um ein grösseres Publikum zu erreichen.

Das hat allerdings zu einer grossen Bandbreite von Meinungen geführt. Mit anderen Worten: Die Meinungen gehen auseinander, was sich ebenfalls in den Reviews widerspiegelt. Die Absatzzahlen von "Dead Rising 4" sollen zukünftig mit DLCs und Updates mit Verbesserungen gesteigert werden. "Dead Rising 4" ist für den PC und die Xbox One erhältlich.

Kommentare