Games.ch

Dragon Ball Fusions - Test

Entfessele die Macht der Fusion!

Test Video Giuseppe Spinella getestet auf Nintendo 3DS

Was passiert, wenn man die "Dragonball"-Charaktere mit einem Rollenspiel fusioniert? Genau, ein drachenstarkes Spiel kommt dabei heraus! Auf der 3DS wartet "Dragonball Fusions" auf euch. In diesem Rollenspiel mit starken Sammel- und Actionelementen messt ihr eure Kraft gegen alle Kämpfer des "Dragonball"-Universums. Dabei fusioniert ihr eure gesammelten «Dragonball»-Charaktere und werdet Zeugen von mächtigen wie auch lächerlichen Fusionen. Ob der Spasslevel des Spiels über 9000 liegt, erfahrt ihr hier!

Der stärkste Kämpfer aller Zeiten

Zu Beginn des Spiels erstellt ihr euren Avatar. Ihr wählt aus verschiedenen Rassen – Menschen, Saiyajins, Namekianer und weitere. Nachdem euer Held oder eure Heldin einen Namen bekommt, geht es sofort los mit der Story. Euer Avatar und sein Rivale haben alle Dragonballs gefunden und wünschen sich nichts anderes als ein Turnier, um den stärksten Kämpfer aller Zeiten zu ermitteln.

Gesagt, getan – schleunigst werdet ihr in eine neue Dimension entführt, die der Drache Shenron ausschliesslich für das Turnier geschaffen hat. Schon bald trefft ihr auf die jungen Trunks und Goten. In der Tat, alle möglichen "Dragonball"-Charaktere aller Anime-Staffeln (Dragonball, Z, GT und Super) und -Filme tummeln sich in dieser Dimension herum, und möchten am Turnier teilnehmen! Es liegt nun an euch, einen 5er-Team zu erstellen, der schlussendlich den Sieg davontragen wird. Werdet ihr eine Chance gegen Freezer, Cell oder gar die göttlichen Saiyajins haben?

Screenshot

Die Story des Spiels ist eigentlich bloss ein Vorwand, um alle Charaktere zusammenzubringen. Selbst Gokus aus verschiedenen Zeitsträngen treffen aufeinander. Mit guten Witz macht das Spiel selbst auf diese ulkigen Szenen aufmerksam. Für «Dragonball»-Fans ist die Story somit schon allein wegen des Humors unterhaltsam! Zudem tauchen viele «Dragonball Super»-Charaktere auf, sei es Goku Black oder Bulmas Schwester Tights.

Kommentare