Games.ch

Alle Details zu PES League: Road to Cardiff

Heute geht es los

News Video Michael Sosinka

"PES League: Road to Cardiff", das ist das neue E-Sport-Turnier von Konami, geht heute los. Der Publisher nennt die passenden Details.

Konami hat heute Details zu "PES League: Road to Cardiff" bekannt gegeben. Der Sieger der neu gestalteten PES League 2016/17 erhält ein Preisgeld in Höhe von 200.000 US-Dollar. "Road to Cardiff" findet exklusiv für PlayStation 4- und PlayStation 3-Spieler statt. Die Spielsaison hierfür beginnt heute über den speziellen "PES League"-Modus in "PES 2017" und in der frei verfügbaren "PES 2017 Trial Edition". Ergänzende "PES League"-Events sind offen für Spieler aller Plattformen.

Die Spieler registrieren sich für das Turnier unter www.pesleague.com und starten mit dem ersten von vielen Turnierspielen, die über ihren Platz in der Rangliste entscheiden. Die Match-Resultate innerhalb des "PES League"-Modus fliessen in die Rangliste ein und Teilnehmer können ihre Erfolge auf der Website jederzeit einsehen. Die Teilnahme ist auch für Spieler möglich, welche die neue "PES 2017 Trial Edition" nutzen. Die Nationalen Qualifikations-Wettbewerbe finden in Europa, Asien sowie in Nord- und Südamerika statt. Während dieser Nationalen Qualifikations-Wettbewerbe werden im Rahmen von Online-Matches die 16 besten Spieler ermittelt.

Das europäische regionale Finale mit den besten Spielern der zweiten Saison findet im April 2017 in einer Location statt, die noch bekannt gegeben wird. Aus den dort versammelten, zunächst 16 Spielern werden die besten vier Teilnehmer über einen KO-Wettbewerb ermittelt. Zu den dann insgesamt acht besten europäischen Spielern gesellen sich vier Finalisten aus Amerika (deren regionales Finale ebenfalls im April stattfindet), zwei aus Asien sowie ein Spieler, der den Rest der Welt repräsentiert und schliesslich noch ein Herausforderer, der zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt wird, hinzu. Das Finale der Saison 2016/17 wird im direkten Umfeld des UEFA Champions League Finales im Juni 2017 stattfinden.

Screenshot

Quelle: Pressemeldung

Kommentare