Games.ch

Statistik-Video zu Pokémon GO

88 Milliarden Taschenmonster wurden gefangen

News Video Michael Sosinka

Wow, das ist eine beeindruckende Zahl: Seit dem Launch von "Pokémon GO" haben die Spieler mehr als 88 Milliarden Taschenmonster gefangen.

Vor allem im Sommer war gefühlt die halbe Welt völlig verrückt nach "Pokémon GO" und es tauchten immer wieder zahlreiche kuriose Geschichten zu der Mobile-App auf. Mittlerweile ist der Hype etwas verflogen, auch wenn "Pokémon GO" immer noch häufig gespielt wird. Jetzt hat Niantic ein Video mit einigen interessanten Statistiken veröffentlicht.

Die Spieler haben mit "Pokémon GO" mehr als 8,7 Milliarden Kilometer zurückgelegt (Stand: 7. Dezember 2016). Das sind 200.000 Trips um die Welt. Im September 2016 waren es übrigens noch 4,7 Milliarden Kilometer. Darüber hinaus wurden über 88 Milliarden Taschenmonster gefangen. Das sind 533 Millionen Pokémon am Tag.

Kommentare