Games.ch

Rocket League erreicht 25 Millionen Spieler

Über eine Milliarde Matches gespielt

News Michael Sosinka

"Rocket League" ist ein voller Erfolg und seit dem Release haben die Entwickler bei Psyonix über 25 Millionen Spieler auf allen Plattformen (PC, Xbox One, PS4) registriert.

Screenshot

"Rocket League" hat mehr als 25 Millionen Spieler erreicht, wie Psyonix heute bekannt gegeben hat. Zudem wurden über eine Milliarde Matches gespielt. Im November 2016 war von 22 Millionen Spielern die Rede. Die 25 Millionen entsprechen jedoch nicht den verkauften Exemplaren, da "Rocket League" zum Beispiel einen Monat kostenlos über PlayStation Plus verfügbar war und auch auf der Xbox One war der Titel für ein Wochenende kostenfrei spielbar.

Die eine Milliarde Matches teilt sich folgendermassen auf:

  • 50% Competitive Games
  • 33% Casual games
  • 11% Alternative Modes (Rumble, Hoops, Snow Day, etc.)
  • 6% Private Matches

Ausserdem wurden 31 Millionen Rumble-Matches gespielt, seitdem der Modus im September 2016 in "Rocket League" eingeführt wurde.

Kommentare