Games.ch

The Surge - Vorschau

Dystopischer Sci-Fi-Thriller der "Lords of the Fallen"-Macher

Vorschau Video Sönke Siemens

Hingucker-Qualitäten

Grafisch macht das von der hauseigenen Fledge Engine angetriebe Action-Rollenspiel ebenfalls einiges her. Vor allem die fabelhaften Licht- und Schatteneffekte, die konstant hohe Bildrate, die hochaufgelösten Texturen sowie die toll animierten Figurenmodelle schinden Eindruck. Nicht zu vergessen zahlreiche XXL-Bossgegner, von denen wir bisher immerhin schon zwei zu Gesicht bekamen. Zum einen eine 6-beinige, „Grapple Spider“ genannte Flugdrohne. Sie wurde eigentlich dafür programmiert, Schrott zu entsorgen, scheint es mit der Definition mittlerweile aber nicht mehr allzu genau zu nehmen und hat entsprechend auch Warren im Visier.

Screenshot

Zum anderen ein turmhoher Sicherheitsroboter, der in den ersten Minuten des Duells schier unbesiegbar scheint. Die Lösung? Solange auf ihn einzuprügeln, bis sein Bedrohungs-Analyse-System verrücktspielt. Woraufhin die Blechbüchse kurz innehält und einen Schwarm Zielsuch-Raketen in Warrens Richtung abfeuert. Im Anschluss ist Schnelligkeit gefragt, denn jetzt gilt es, die Raketen auf die Stahlbestie umzuleiten, indem man in ihre Richtung rennt. Gelingt dieses waghalsige Manöver, wird der Schachpunkt endlich offenbart.

Screenshot

Ebenfalls erwähnenswert: Zwischensequenzen in „The Surge“ laufen stets in Echtzeit ab und sind so angelegt, dass ihr die volle Kontrolle über Warren behaltet. Wahlweise lässt sich aber auch eine besonders cineastische Kameraperspektive wählen.

Kommentare