Games.ch

Turtle Beach

Erste HeadSets für die Xbox One von Turtle Beach

News Roger

Gestern Nachmittag ist bei uns eine interessante Medienmitteilung von Turtle Beach eingetroffen. Der bekannte Hardware-Produzent wird die ersten von Microsoft offiziell lizensierten Headsets für die neue Xbox One liefern.

Hier die Medienmitteilung in voller Länge:

Turtle Beach freut sich, seine Zusammenarbeit mit Microsoft in der Entwicklung marktführender Audio-Lösungen für die Xbox One anzukündigen. Die beiden Unternehmen werden ihre eigenen Technologien und Erfahrungen im Gaming-Bereich nutzen, um den Verbrauchern intelligente Audio-Lösungen zu bieten.

Microsoft präsentierte in der letzten Woche erstmals seine neue Konsolengeneration mit der leistungsstarken Xbox One. Turtle Beach vertreibt im Rahmen des Vertrags die ersten von Microsoft lizenzierten Headsets für die Xbox One.

Turtle Beach entwickelt und vertreibt Wireless- und Kabel-Headsets für Videospiel-, PC- und mobile Plattformen. Die vielfältigen Headset-Modelle des Unternehmens kombinieren hohe Qualität mit innovativen Audio-Entwicklungen und ermöglichen ein intensives Spielerlebnis. 2012 stellte Turtle Beach 9 der 10 bestverkauften Gaming-Headsets im Hinblick auf den Dollar-Umsatz sowie 4 von 5 der bestverkauften Gaming-Headsets aller Zeiten laut NDG Group her. Das Kabel-Headset Ear Force X12 für die Xbox ist das meistverkaufte Drittanbieter-Headset aller Zeiten.
„Wir freuen uns, mit Turtle Beach einen Partner gefunden zu haben, der Microsoft helfen kann, seinen Kunden eine herausragende Audioqualität in Spielen zu bieten. Turtle Beach bietet konsistent Weiterentwicklungen im Wireless-Surround-Sound sowie andere Innovationen und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“Branden Powell, Leiter der Abteilung für strategische Partnerschaften der Xbox Hardware Group

Turtle Beach ist wesentlich für das Wachstum im Bereich Gaming-Headsets verantwortlich. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz in kürzester Zeit durch eine Kombination aus Produktinnovation und intelligentem Vertrieb/Marketing und besitzt zurzeit einen Marktanteil von mehr als 50% in den USA. Aufgrunddessen stieg der Umsatz mit Gaming-Headsets in weniger als fünf Jahren von nur 3 auf 21 Prozent des gesamten Umsatzes im Gaming-Zubehör-Markt in den USA und liegt nun an zweiter Stelle hinter den führenden Gamepads (laut NPD-Umsatzdaten).
„Turtle Beach hat es sich zum Ziel gesetzt, Audio-Produkte zu entwickeln, die das Spielerlebnis der Gamer verbessern. Wir freuen uns sehr über die Gelegenheit, gemeinsam mit dem Xbox-Team neue Produkte zu entwickeln, die die moderne Xbox-Plattform unterstützen.“Bob Picunko, Marketingleiter bei Turtle Beach

Offizielle Produkte, Preise und Markteinführungstermine werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

Kommentare