Games.ch

CTRLi Mobile Controller (Mad Catz)

Grosses Hands-On mit Modern Combat 5: Blackout

Hardware: Test Benjamin Kratsch

Shooter im Mobile-Bereich werden immer besser. „Modern Combat 5: Blackout“ ist eines der ersten Action-Erlebnisse, das im Test sogar an „Call of Duty: Ghosts“ rankommt. Doch die Touch-Steuerung ist nach wie vor eher gewöhnungsbedürftig. Gerade bei Scharfschützenszenen und hektischen Missionen muss der gute, alte Analogstick ran. Mini-Controller sind eine Lösung, doch ein künftiges iPhone 6 oder Samsung Galaxy S5 erst mit einem Ständer stabilisieren zu müssen, nervt. Wir haben nach einer All-in-One-Lösung gesucht, bei der ihr euer Smartphone direkt auf den Controller stecken und loszocken könnt. Vielleicht werden wir ja beim Mad Catz CTRLi fündig.

Screenshot

Wow, diese Mobile-Shooter können ja richtig was. T – 1 Minute bis zum Tod in der ersten Stunde von „Modern Combat 5: Blackout“. Zumindest wenn wir nicht endlich aus diesem verdammten Helikopter abspringen. Der Black Hawk hat uns nach Venedig gebracht, das unter einem schweren Angriff der Terrorgruppierung World Liberation Army zusammen bricht und auch unsere Einheit wird schnell dezimiert. Eine Kugel durchdringt die Heckscheibe, zerfetzt den Kopf unseres Piloten, der verliert die Kontrolle und der Helikopter gerät ins Trudeln. Geskriptet werden wir rausgeschleudert, können erst im Wasser wieder die Kontrolle übernehmen und bleiben erstmal auf Tauchstation. Die WLA scheint gut organisiert und patrouilliert mit zahlreichen Schnellbooten auf dem Kanal.

Screenshot

Als sie uns zu entdecken drohen, tauchen wir unter dem Schiff durch, schnellen aus dem Wasser, schleichen uns an einen der Schergen ran und rammen ihm unser Kampfmesser in den Rücken. Dann entwaffnen, durchladen, die anderen abknallen. Eine Drohne mit eingebautem Raketenwerfer entdeckt uns, feuert, trifft und wir werden von einem ohrenbetäubenden Krachen begleitet wieder ins Wasser geschleudert. Venedig um uns herum brennt. Holla die Wald-Fee, hier geht’s ganz schön ab. Man könnte „Modern Combat 5: Blackout“ von Gameloft leicht als „Call of Duty“-Klon abtun, schliesslich bedienen sich die Franzosen leichtfüssig und mit Freude bei allen Ideen wie den Drohnen aus „Call of Duty: Black Ops 2“ oder jetzt wieder „Call of Duty: Advanced Warfare“ und kopiert sogar die Zeitlupen-Türöffnungs-Sequenzen. Aber egal, es ist wohl derzeit der beste Shooter, den ihr für iOS oder Android spielen könnt. 


 

Kommentare