Games.ch

Orcs must Die! Unchained - Special

Rasante PvP Action

Artikel larissa.baiter@games.ch

"Orcs Must Die" ist ein Spiel in dem man Mithilfe von Fallen und einem Helden, der spezielle Fähigkeiten hat, feindliche Wellen aufhalten muss. Diese dürfen das Portal nicht erreichen. Das Spielprinzip ist eine Art Towerdefense, halt mit Fallen statt mit Türmen, gepaart mit einer Third-Person-Perspektive, in der, der Spieler Shooter mässig die feindlichen Horden niederschnetzelt. Je nach Held kann das im Nahkampf passieren oder im Fernkampf durch Pfeile oder Feuerbälle.

Was ist neu?

Im Gegensatz zu "Orcs Must Die!" Und "Orcs Must Die! 2" gibt es in "Orcs Must Die! Unchained" einen Player versus Player Modus, indem ein fünfköpfiges Team gegen ein anderes fünfköpfiges Team antritt und sie sich das Leben schwer machen. Ziel ist es, die eigenen Vasallen oder Mobs, meist Orcs, durch die gegnerischen Fallen zu bringen, damit die das gegnerische Portal erreichen. Gleichzeitig muss man verhindern, dass feindliche Vasallen oder Mobs das eigene Portal erreichen.

Screenshot

Zudem gibt es einen Modus bei dem man zusammen mit vier anderen Spielern, nicht wie bisher nur zu zweit, sondern eben neu auch im Fünf-Mann-Modus, die Orcs vom eigenen Portal abhalten kann. Hier können Combos freigeschalten werden, um den Unchained-Meter aufzufüllen und eine Uber-Attacke mit dem eigenen Charakter loszutreten. Das Unchained-Meter kann auch mit Tokens aus dem Endlos-Spielmodus aufgefüllt werden und geht wieder runter wenn ein Spieler aus dem Team stirbt. Die Zusammenarbeit ist hier umso wichtiger, da die feindlichen Wellen einen sonst nur allzu schnell überrennen. Ausserdem wird die Unchained Fortress Landschaft neu zur Standard PvP Karte, was ebenfalls für neuen Wind sorgt.

Natürlich gibt es auch neuere Helden zu spielen, das bringt wesentlich mehr Abwechslung ins Spiel und je nachdem mit welchen anderen Helden man sich paart für die verschiedenen Spielmodi, spielt es sich auch immer etwas anders.

Kommentare