Games.ch

Hätte das Final Fantasy VII-Remake in diesem Jahr erscheinen sollen?

Komponist Nobou Uematsu hat es womöglich ausgeplaudert

News Gerücht Michael Sosinka

Sollte das Remake von "Final Fantasy VII" ursprünglich in diesem Jahr erscheinen? Der Komponist Nobou Uematsu hat es vielleicht verraten.

Der "Final Fantasy"-Komponist Nobou Uematsu hat womöglich ausgeplaudert, dass das "Final Fantasy VII"-Remake ursprünglich für dieses Jahr vorgesehen war. In einem Video-Interview wurde er gefragt, warum er eine Konzerttournee für "Final Fantasy VII" macht und seine Antwort begann mit einem "Dieses Jahr...", gefolgt von einem schwarzen Balken über seinem Mund und einem Piepton.

Hironobu Sakaguchi und Yoshinori Kitase, die ebenfalls anwesend waren, machten ein "X" mit ihren Händen und verdeutlichten damit, dass er das nicht sagen durfte. Es wird vermutet, dass er anmerkte, dass das Remake von "Final Fantasy VII" eigentlich in diesem Jahr erscheinen sollte. Eine vergleichbare Aussage soll er bereits im Mai 2018 vor Fans getätigt haben. Es ist durchaus denkbar, dass Square Enix zu einem bestimmten Zeitpunkt vorhatte, die Neuauflage 2018 zu veröffentlichen.

Quelle: gearnuke.com

Kommentare