Games.ch

Alan Wake

Preview Event in "Bright Falls"

Artikel Guest

"Remedy", die Entwickler, die sich mit dem Toptitel "May Payne" in die Geschichtsbücher der Spieleindustrie eingetragen haben, sorgen seit langer Zeit für Gesprächsstoff. Grund ist natürlich kein geringerer als der Protagonist "Alan Wake" des gleichnamigen Spieles. An der E3 2005 wurde das Spiel erstmals angekündigt und nun befindet es sich kurz vor der Fertigstellung. Deshalb lud Microsoft am 22. April zum abendlichen Preview-Event für "Alan Wake".

**Kühle Drinks und heisser Gesprächsstoff
**
Das Ganze fand in der "Bright Falls"-Waldhütte in der Nähe von Dübendorf statt.
Wir wurden freundlich in Empfang genommen und durften uns erst einmal mit einem kühlen Getränk erfrischen. Die schweizerische Spiele-Presse war zahlreich vertreten und es wurde geplaudert und getratscht, wie es sich gehört.
Der Smalltalk war schnell Geschichte, denn es war soweit: Die Türe wurde geöffnet und wir nahmen Platz. Spannung und Vorfreude waren deutlich spürbar.
Alsbald führte Tobias Egartner humorvoll durch die Hälfte der ersten Episode der fertigen Version. Nach einer ganz kurzen Fragerunde ging’s dann schon wieder nach draussen, denn dort wartete das Essen auf die hungrigen Journalisten. Man tauschte sich gegenseitig aus und freute sich auf die angekündigte Spielsession.

…und los geht’s!

Auf mehreren Konsolen konnte die zweite Hälfte der ersten Episode angespielt werden – dabei handelte es sich aber noch um eine nicht ganz fertige Preview-Version.
Doch diese überzeugte. Die Cinematics waren beeindruckend, der Soundtrack wie man ihn sich passender nicht hätte vorstellen können, die Atmosphäre dicht.
Das Gameplay konnte viele Zweifel ebenfalls beseitigen, denn "Alan Wake" bewegte sich problemlos durch die düstere Umgebung und Tode wegen einer etwaigen unausgereiften Steuerung gab es kaum.
Allerdings muss erwähnt werden, dass immer noch offen bleibt, ob das Spiel über eine längere Zeit fesseln kann. Die Story wird ihren Teil tun, das ist todsicher, aber ob das Spiel auch mit der einen oder anderen Gameplay-Abwechslung aufwarten kann, bleibt ungeklärt. Wir hoffen es jedenfalls!

Fotos vom "Alan Wake"-Event findet ihr auf unserer Facebook-Fanpage.

Kommentare