Games.ch

Indiana Jones

Neues Zeitalter für die NextGen-Konsolen

News NULL

In einer Pressemeldung gab LucasArts neue Informationen zum kommenden Indiana Jones-Titel bekannt. Der Titel soll 2007 in den Handel kommen und erscheint auf PlayStation 3 sowie der Microsoft Konsole Xbox 360.

Der Titel wird einer der ersten sein, der die Euphoria Verhaltenssimulationsengine von NaturalMotion integriert haben wird. Mit dieser neuen Engine wird es möglich sein, die Charaktere im Spiel so echt wie es bisland nicht möglich war, darstellen zu können.

Stellen sie sich eine wackelige Seilbrücke vor. Mit Euphoria versuchen die Chrakatere sichtlich, das Gleichgewicht zu halten, ihre Füsse stolpern, ihre Arme rudern und ihre Hände suchen nach Sicherheit, während die unvorhersehbaren Bewegungen der Brücke drochen, sie in ihren Untergang zu schicken. Vielleicht überleben sie alle. Vielleicht fallen alle. Die Verwendung von Euphoria bedeutet, dass die Ereignisse nicht geskriptet sind - sie sind sumuliert - man wird also niemals in der Lage sein, vorherzusagen, was passieren wird, egal wie oft man sich schon in einem bestimmten Szenario befand.

Weitere Informationen gibt es direkt bei unseren Links.

Links zur Meldung

Kommentare