Games.ch

Loco Roco 2

Gute Laune in digitaler Form

Test Guest getestet auf Die Gilde: Gaukler, Gruften,Geschütze

Endlich ist die zweite Ausgabe des erfolgreichen Hüpfabenteuers Loco Roco erhältlich. Die Entwickler von Sony haben sich diesmal besonders Mühe gegeben, das Jump’n’Run-Geschicklichkeitsspiel noch interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten.

Die Story handelt davon, dass auf dem fröhlichen Planeten der Loco Rocos ein Meteorit eingeschlagen hat. Zum Glück hinterlässt dieser Einschlag keine weiteren Schäden. Allerdings bringt der grosse Gesteinsbrocken böse, schwarze Lebewesen mit sich. Nun müssen die LocoRocos alles daran setzen die grausamen Wesen von ihrem Planeten zu vertreiben. Dies geschieht in verschiedenen virtuellen Welten. In der ersten Ausgabe des Spiels hatte man nur fünf Levels zur Auswahl. In der neuen Ausgabe stehen dagegen schon insgesamt zwölf Levels zur Verfügung. Für Spannung und noch mehr Abwechslung ist damit also gesorgt.

Der Spielablauf, der das Sammeln von bestimmten Pflanzen, Früchten, kleinen Fliegen und Mui Muis beinhaltet bleibt wie gehabt gleich. Zudem können die Loco Rocos immer noch in viele kleine Stücke geteilt werden. Das Punkte-Maximum liegt wiederum bei 19. Auch die gesamte Steuerung des Spiels wurde beibehalten. Hier würde sich eine Steuerungsvarinate anbieten, in der man nicht mehr die Knöpfe L und R drücken, sondern die PSP nach rechts und links neigen muss. Das wäre allerdings nur noch das „i-Tüpfelchen“,  mit einem entsprechenden Aufsatz, wie es auch schon beim Nintendo DS gemacht wurde, durchaus zu realisieren.

Es gibt viel Positives an diesem Game. Zum einen die originelle Musik, zu der die Loco Rocos wieder ihren witzigen Gesang beisteuern und zum anderen die farbenfrohe Grafik, welche zum Spielen anregt. Leider ist der Schwierigkeitsgrad noch immer recht tief angesiedelt. Dafür wurde die Spieldauer gegenüber dem ersten Spiel verlängert. Zudem darf man sich noch in sechs neuen Minispielen versuchen oder im Ad-Hoc-Modus für bis zu vier Spieler antreten.

Kommentare