Games.ch

MAG: Massive Action Game

MAG 256 - Der Report zum exklusiven Event in London

Artikel Roger

London, Mittwoch, 20. Januar 2010. Gegenüber vom bekannten Madame Tussauds versammeln sich Game-Journalisten aus ganz Europa um Einlass in das, zum Militärbunker umgebauten, P3 zu erhalten. Die trendige Location wurde von Sony ausgewählt, um einen der wohl am heissesten erwarteten Exklusivtitel des Jahres, MAG, zu präsentieren.

MAG, die Abkürzung steht übrigens für Massive Action Game, ist der "First Person Shooter", welcher das Genre neu definieren wird. Dank der komplett neu geschriebenen MMO-Engine können sich bis zu 256 Spieler in das Shooter-Action-Abenteuer von MAG stürzen. Dies ist ein Rekord, welcher seinesgleichen sucht. Zipper Interactive, die Firma welche, auch für die SOCOM-Reihe verantwortlich ist, hat das bisher Unmögliche möglich gemacht.

Sony liess 128 Journalisten aus den Ländern Europas einfliegen, um den Release des langerwarteten Shooters zu feiern. Aus der Schweiz war eine handvoll Reporter zum entsprechenden Event eingeladen. Neben dem Boulevardblatt BLICK waren auch wir von GAMES.CH eingeladen, die finale Version von MAG anzuspielen.

Nach einer etwas längeren Einleitung, durch die Entwickler von Zipper Interactive, wurden wir zu den Konsolen und unserem ersten 10-minütigen Trainingsspiel "befehligt". Da ein Mediensoldat mit leerem Magen unfähig zu grossen Taten ist, wurden wir natürlich vorher auch noch angemessen verköstigt. Passend zur Militärbunker-Atmosphäre wurde uns das Essen in einer Gamelle serviert. Entgegen den Erwartungen vieler anwesender Journalisten, war die englische Militärnahrung sehr lecker.

Während des Events wurden natürlich gleich mehrere Sitzungen gespielt. Nach den bereits erwähnten Übungsspielen wurden zusätzliche Turniere veranstaltet, bei welchen schöne Preise zu gewinnen waren. Von Sabotage, mit jeweils 32 Spielern pro Seite, ging es weiter mit Akquisition, hier mit 64 Spielern pro Team. Die Höhepunkte der Veranstaltung waren aber definitiv die beide virtuellen Kämpfe im Domination Modus. In diesen Spielen kämpften die 128 anwesenden Reporter gegen das Entwicklerteam aus den Vereinigten Staaten (via Internet verbunden). Im ersten Spiel gewannen die verteidigenden Europäer gegen die besagten Entwickler. Dies obwohl es im ersten Moment nach einer klaren Niederlage für die Europäer aussah. Die Angreifer waren gut organisiert, in der letzten Phase hatten diese dann jedoch trotzdem keine Chance. Etwas anders sah es im finalen Spiel aus. Die Verteidiger aus Übersee hatten wiederum die etwas bessere Zusammenarbeit und gewannen, auch wenn eher knapp, die zweite Runde.

Der beste europäische Spieler der letzten Runde erhielt von Sony übrigens eine Einladung für zwei Personen zum Champions-League Finale in Spanien.

Nächste Woche werden wir euch einen ausführlicheren Review zum Spiel liefern.
Fotos vom Event in London findet ihr übrigens auf unserer Facebook-Fanpage.

**Was meint ihr, wird MAG der erwartete Erfolg?

Wir haben uns die Zeit für einen kurzen MAG-Test genommen.
**

Kommentare