Games.ch

Sudoku

Empfehlenswert für Rätselfreunde

Test Roger getestet auf Die Gilde: Gaukler, Gruften,Geschütze

Die Sudoku-Welle hat uns schon vor Jahren überrollt. Der Logikklassiker ist entsprechend bereits seit längerem auf diversen Handhelds erhältlich. Für die PSP gibt es ebenfalls bereits mehr als eine verfügbare Sudoku-Version. In unserem Kurztest erfahrt ihr mehr über die aktuellste Variante von Electronic Arts aus der "PSP Mini"-Serie.

Zum Spielprinzip eines Sudokus muss wohl nicht mehr viel gesagt werden. Zur Sicherheit erklären wir aber nochmals kurz das Spielprinzip: Das Ziel des Spiels ist es in allen Feldern die Zahlen 1 bis 9 so zu verteilen, dass in jeder Reihe, Spalte und jedem 9er-Feld jede einzelne Zahl nur einmal vorkommt. Das tönt im ersten Moment natürlich einfacher als es tatsächlich ist. Damit auch Anfänger zurechtkommen, ist im Spiel eine sehr verständliche Anleitung enthalten.

Natürlich kann unter diversen, genauer gesagt fünf verschiedene, Spielstärken gewählt werden. Die zwei schwersten Spielmodi müssen aber zuerst freigespielt werden. Dies ist für einen geübten Spieler sehr einfach, da einige gewonnene Spiele im Modus "Schwer" dafür bereits ausreichen.

Eine Notizfunktion, mit welcher mögliche Zahlen im Spielfeld vorgemerkt werden können, erleichtert das Vorankommen enorm. Die Steuerung ist einfach und schnell erlernt. Eine Fehlerkontrolle kann wahlweise eingeschaltet werden und erleichtert das Lösen des Rätsels. Ist die Fehlerkorrektur deaktivier, und das Rätsel nicht korrekt gelöst, können auf Wunsch die falsch ausgefüllten Felder gelöscht werden . Dies ist sehr angenehm, da man nicht das ganze Rätsel von vorne begonnen werden muss.

Im Programm ist es zusätzlich möglich eigene Spiele zu erstellen und diese danach zu lösen. Mit dem "Sudokumat" können Rätsel, welche aus einer Zeitung oder Zeitschrift in das Spiel überträgt wurden, von der PSP gelöst werden. Eine Einschränkung ist hier aber vorhanden. Es müssen mindestens 22 Felder ausgefüllt werden.

Die Grafik ist zweckmässig und passend zum Spiel. Auf übertriebene Grafikeffekte wurde verzichtet, diese sind aber aus unserer Sicht auch nicht notwendig. Soundtechnisch ist das Spiel ebenfalls sehr einfach gehalten. Eine Option für eigene, auf dem Memorystick gespeicherte Musik, sucht man leider vergeblich.

Kommentare