Games.ch

Winx Club: Rockstars

Gardenia sucht den Superstar

Test Guest getestet auf Nintendo DSi

Es ist noch kein Star vom Himmel gefallen. Das gilt auch für Feen. So muss der Winx Club viel üben, auftreten und nochmals üben um den Talentwettbewerb in Blooms Heimatstadt Gardenia gewinnen zu können.

Die Winx sind ein Club von Feen, die sich in ihrer Zeichentrickserie gegen verschiedene magische Bösewichte behaupten. Im Zentrum steht die Fee Bloom, die in Gardenia aufgewachsen ist. Sie besucht, zusammen mit ihren Freundinnen, eine Feenschule, wo sie lernen mit Magie umzugehen und durch ihre persönliche Entwicklung verschiedene Stadien der Feenkraft erreichen. "Winx Rockstars" dreht sich um die Feenkraft Belivix. Diese erreichen die Winx, indem sie Menschen dazu bringen an sie und an die Magie zu glauben. Um nun möglichst vielen Menschen die Magie der Feen näher zu bringen und dadurch das Belivix-Stadium zu erreichen, beschliessen die Winx eine Band zu gründen.

Übung macht den Meister

Zu Beginn des Spiels lernt die Truppe um Bloom ihre Instrumente zu spielen - Gesang, Gitarre, Keyboard und Schlagzeug. Dann geht es bereits mit den ersten Auftritten los. In den Spieleinstellungen lassen sich jederzeit Standard-Fee und Standard-Instrument definieren. Auch kann der Spieler vor jedem Auftritt wählen, welche Fee mit welchem Instrument er gerne sein möchte. Zusätzlich wählt er auch die Outfits der Winx. Der Spannungsmeter zeigt an, wie gut die Fee musiziert. Je weniger Fehler, desto begeisterter ist das Publikum und damit steigt der Spannungsmeter. Übersteigt dieser einen bestimmten, mit einem Schmetterling gekennzeichneten Wert, verwandeln sich die Winx auf der Bühne und tragen den Rest des Lieds als Belivix-Feen vor. Am Ende des Auftritts erhält die Band ihre Bewertung. Wenn die Winx den Song bewältigt haben, lernen sie einen neuen dazu. Haben sie schlecht performt, müssen sie den Song wiederholen.**

Kleider machen Feen**

Zu Beginn tritt die Band in einem Club auf und kann im Studio üben. Im Laufe des Spiels kommen weitere Auftrittsorte, wie der Park, hinzu. Für ihre Gigs werden Bloom und ihre Freunde bezahlt und können sich so im Laden neue Outfits und Accessoires kaufen. Manchmal wird die Band auch mit neuen Instrumenten oder speziellen Kleidungsstücken belohnt. Neben den musikalischen Fähigkeiten bewertet das Publikum auch das Aussehen der Bandmitglieder. Um ihre Karriere zu fördern, entschliessen sich die Winx am Talentwettbewerb "Gardenia Rockstars" teilzunehmen.

Spielaction?

Natürlich freuen sich nicht alle über die Starambitionen der Feen. Verschiedene Gegner versuchen ihren Aufstieg zu verhindern und sabotieren ihre Auftritte. Es gehört jedoch nicht zum Spiel, Gegner zu bekämpfen. Auseinandersetzungen und Gespräche finden im Storymode statt. Dabei entstehen lange Dialoge, während derer der Spieler einzig damit beschäftigt ist "weiter" zu drücken. Auf den Verlauf der Geschichte hat er keinen Einfluss. Die Action besteht darin, während der Auftritte eines der Instrumente zu spielen. Dabei geht es um eine Kombination aus "im-richtigen-Moment-den-Touchscreen-berühren" und "gleichzeitig-das-Steuerkreuz-drücken". Das Schlagzeug, beispielsweise, besteht aus vier Trommeln. Sobald auf eine davon blau aufleuchtet, muss man sie auf dem Touchscreen berühren. Die Gitarre ist etwas anspruchsvoller: Sie zeigt an, in welcher Richtung das Steuerkreuz gedrückt werden muss, während man im richtigen Moment mit dem Touchpen über die Saiten fährt.

Aufgaben und Ziele

Alle Instrumente, die während des Spiels auftauchen, bauen auf den vier Grundarten Gesang, Keyboard, Schlagzeug und Gitarre auf. Ob die Fee nun Leadgitarre oder Bass spielt, macht in der Bedienung keinen Unterschied. Auf dem oberen Bildschirm läuft als Trickfilmsequenz der Auftritt der Band. Während des Spiels reicht die Zeit jedoch nicht, um die Winx zu beobachten. Sonst passieren zu viele Fehler und das Belivix-Stadium rückt in weite Ferne. Im Modus "Songvorschau" kann sich der Spieler aber alle Lieder in Ruhe ansehen und anhören, ohne selbst mitzuspielen. Es kann jeweils nur ein Spielstand gespeichert werden, somit ist "Winx Rockstars" nicht geschwisterfreundlich. Ziel des Spiels ist es den Talentwettbewerb zu gewinnen, also die Lieder möglichst gut zu performen und sich möglichst viele tolle Bühnenoutfits zu kaufen.

Kommentare