Games.ch

Maus Imperator (Razer)

Ein Maus-Panzer für Battlefield 3

Test Benjamin Kratsch getestet auf PC

Hach, die gute alte Zeit: Stunden, Tage und Nächte haben wir auf Wake Island in "Battlefield 2“ verbracht. Die Retro-Karte kommt nun im "Battlefield 3“-DLC Back to Karkand zurück und wir haben mal gecheckt ob die Razer Imperator im edlen BF3-Design der perfekte Spielpartner für hitzige Gefechte ist

Face it: Du kannst der beste britische SAS-Mann oder US Navy Seal sein. Da draussen, auf dem Schlachtfeld, auf Wake Island gibt es nur dich und dein Equipment. Und wer eine Chance im Profi-Dschungel der "Battlefield 2“-Könner haben will, braucht den perfekten Spielpartner. Bringt den Razer mit der Imperator 2012 Battlefield Edition? Der Test.

Bullig sieht sie aus, die Razer Imperator. Sie schmiegt sich perfekt unter unsere grossen Pränken, leuchtet vergnügt vor sich hin und will zeigen was sie drauf hat. Klar, schliesslich ist die Imperator nach der Boa Constructor Imperator benannt – der Kaiser-Kobra, wo schon ein Stich tödlich ist. Und nach Möglichkeit sollte natürlich auch in "Battlefield 3“ der erste Schuss sitzen. Ja, ist ja gut – die Razer Imperator zuckt schon ganz ungeduldig auf dem Mauspad und will endlich in unseren militärisch zertifizierten Test-Parcours.Screenshot

Getestet haben wir die Razer Imperator mit:

Shooter:

Battlefield 3
Call of Duty: Modern Warfare 3

Strategietiteln:

Starcraft 2
Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3

Konzipiert für Gross-Hand-Menschen

Ich muss mich ja mal outen: Ich habe verdammt grosse Hände. Nicht dick oder so, sondern einfach nur lange Finger. Entsprechend ungemütlich fühlen sich die zunehmend immer kleiner werdenden Nager wie Logitech G9 oder Razer Lachesis an. Somit ist die Razer Imperator mein Retter in der Not, denn sie ist perfekt geeignet für grosse Hände. Der Mauskorpus hat in etwa die Form der guten alten Logitech MX 518. Genau wie die Ur-Maus, die wohl jeder schon mal in den Händen hatte setzt auch Razer mit seiner Imperator auf einen voluminösen Korpus, der leicht zur Seite abfällt und damit eine herrliche Daumenablage – auch für Gross-Daumen-Besitzer bereithält. Die Imperator wirkt auf dem Schreibtisch allerdings deutlich aggressiver durch seine scharf abfallende Form nach Vorne. So reckt sie die Zähne raus, wie das eine Schlange vor dem Angriff eben so tut.Screenshot

Kommentare