Games.ch

FIFA Manager 13

Sinnvolles Update mit altbekannten Macken

Test Nico getestet auf PC

Übung macht den Meister

Einmal mehr bewährt sich der Spruch "Übung macht den Meister". Nach fünf bis sechs Spielen sollten auch Anfänger mit dem Konzept einigermassen vertraut sein. Es schleicht sich eine gewisse Routine ein. Ihr wisst, dass es sich lohnt, die E-Mails zu überprüfen. Die Meldungen haben einen unterschiedlichen Inhalt. Einmal erhaltet ihr Spielerprognosen, ein andermal die Verletzungsmeldungen eines Spielers. Alles ist hier wirklich sehr detailliert aufgeführt. Eine wichtige Tätigkeit ist natürlich das Leiten des Trainings und darauf aufbauend das Festlegen der Startformation eurer ersten (und zweiten) Mannschaft sowie der Jugendtruppe. Im Trainingsplaner entscheidet ihr, welche Einheiten die Spieler an welchem Tag absolvieren sollen. Auf Wunsch könnt ihr auch euren Co-Trainer mit selbigem beauftragen. Während das Transferfenster geöffnet ist, lohnt es sich auch, neue Spieler zu kaufen oder eigene zu verkaufen.Screenshot

Zeitgemäss ist anders

Irgendwann habt ihr genug eingestellt, sodass eure Mannschaft bereit für das erste Spiel ist. Neben der Option, eure Elfmeter selber zu schiessen, dürft ihr hier kaum aktiv eingreifen. Selbstverständlich ist dies an und für sich nicht negativ. Leider scheint das Verfolgen der Partien in einer 3D-Optik oder im Textmodus nichts als reine Zeitverschwendung zu sein. Auch wenn ich keine "FIFA 13"-Grafik erwarte, die Optik der 3D-Simulation ist unter aller Kanone. Die Spieler haben hässliche Visagen, die Animationen sind so geschmeidig wie anno 1998. Nicht nur die Optik enttäuscht. Ein weiteres Ärgernis ist, dass die Simulation zu wenig auf eure Befehle von der Seitenlinie aus reagiert. Ihr könnt laufend definieren, wie eure Mannschaft zu spielen hat: Soll sie über die Flügen spielen, soll die defensiv agieren und so weiter. Leider scheint dies aber der Simulation gänzlich gleichgültig zu sein, werden eure Befehle nur mangelhaft umgesetzt. Das sorgt für ordentlich viel Frust.Screenshot

 

Kommentare