Games.ch

Ultrathin Keyboard Cover (Logitech)

Arbeiten in L.A.? Es geht auch sexy mit Logitechs Air-iPad

Test Benjamin Kratsch getestet auf iPad

Ganz ehrlich: Diese E3 ist einfach gemein. Da sitzt du in Los Angeles, die Sonne knallt bei weit über 30 Grad aus dem glasklaren Himmel und trotzdem gibt es immer was zu tun: Pressekonferenzen, Termine ohne Ende, Spiele ohne Ende. Und wenn der Tag vorbei, der Terminplan abgearbeitet und der Schweiss getrocknet ist wollen sie geschrieben werden: Previews, Interviews, Specials. Das nennt sich E3-Wahnsinn und als Redakteur ist man dankbar für jede "helping hand" wie die Amis so schön sagen. Logitech hat mit uns mit seinem Logitech Ultrathin Keyboard Cover jedenfalls die gute Zeit in L.A. gerettet. Warum? Nun, das verrät dieser Test

Echt edel. So wird das iPad zum Macbook Air

Das iPad ist klein, relativ leicht und sieht ziemlich sexy aus. Ganz anders sind die meisten Hüllen, die eine Tastatur beherbergen. Es gibt da zwei Kategorien: Die, die nicht schön aussehen und praktisch sind. Und die, die gut aussehen aber eine Billig-Klapper-Tastatur mitbringen auf der kein Mensch vernünftig arbeiten kann. Logitech vereint beides: Das Ultrathin Keyboard Cover sieht mit seinem Metall-Finish richtig edel aus, dockt per Magnethalterung perfekt an und legt sich als Schutz über das iPad als würde Apple das Ding so ausliefern. Genauer gesagt wirkt unser iPad in Kombination mit Logitechs Case ein bisschen wie ein neues Macbook Air. Erstaunlich ist  auch wie leicht das ist. Obwohl das Case sehr massiv wirkt und Stösse gut abdämpfen kann, erhöht es das Gewicht des iPad nur marginal. Die Kombi passt sehr schön, weil sich die Geräte so unter dem Arm tragen lassen wie ein kleines Netbook oder eine neue Variante des Macbook Air. Das ist gerade auf Messen wie der E3 extrem wichtig, da ihr ja nicht wollt dass euer schöner hochauflösender iPad-Screen zerkratzt.Screenshot

Geschaffen für Vielschreiber

Die Handhabung ist wirklich kinderleicht. Ihr müsst lediglich den Bluetooth-Empfänger auf dem Logitech-Gerät einschalten und dann iPad und Keyboard Cover unter Einstellungen – Bluetooth pairen. Schon kann es losgehen  und Logitech hat wirklich an Vielschreiber gedacht. Das Problem der meisten Keyboards ist nämlich dass sie schlecht verarbeitet und mangelnde Druckpunkte haben. Ganz anders diese Tastatur-Lösung. Das Ultrathin Keyboard ist nur wenige Zentimeter kürzer als die iMac-Tastatur respektive Apples Wireless Keyboard. Auch ist der Tastenabstand im Grunde ähnlich gross wie bei Apple, wer also wie ich zu Hause auf einem iMac oder Macbook arbeitet der wird sich sehr schnell wohlfühlen. Das Tippgefühl ist tatsächlich ziemlich exzellent, so entsteht auch dieser Artikel gerade auf Logitechs Ultrathin Keyboard Cover. Der Hub ist gut, der Anschlag passt und das Feedback der Tasten ist gut gewählt.Screenshot

Kommentare