Games.ch

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain

Die 5 grossen Geheimnisse von Metal Gear Solid: Ground Zeroes

Artikel Benjamin Kratsch

Wo und wann spielt "Metal Gear Solid: Ground Zeroes"? Wie wird das Open-World-Setting das Gameplay beeinflussen? Auf welchen Plattformen erscheint es und wie passt es überhaupt in die Timeline des "Metal Gear"-Universums? Dreht sich die Geschichte rund um den "Ground Zero" von New York oder ist es eine clevere Anspielung auf Major Zero, dem Gründer von "The Patriots" in "Metal Gear Solid 4“. GAMES.CH ermittelt und sagt euch warum wir mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht Solid Snake spielen werden. Die erste Analyse und die ersten Gameplay-Impressionen!

1) Ground Zeroes: New York, die Welt oder doch die Patrioten?

Mit "Ground Zero" beschreiben Militärs eigentlich den Ort, wo eine Atomexplosion ausgelöst wurde, also Nagasaki und Fukushima im Zweiten Weltkrieg. Seit den verheerenden Angriffen auf das World Trade Center am 11. September wird allerdings auch der gewaltige Krater, wo gerade das neue WTC entsteht Ground Zero genannt. Ergo dachten wir direkt an eine Serie von Bombenanschlägen oder gar eine atomare Bedrohung, die die Story von "Metal Gear Solid: Ground Zeroes" dominiert.Screenshot

Es ist allerdings wahrscheinlich das Kojima mal wieder mit einem Wortspiel arbeitet und stattdessen Major Zero ins Zentrum der Geschichte rückt. Der Gründer von "The Patriots" aus "Metal Gear Solid 4" hat im Jahr 1972 drei Männer nach dem Abbild des des "perfekten Soldaten" Big Boss geklont: Solid Snake, Liquid Snake und Solidus. Besonderes Interesse weckt allerdings der Plural: Es heisst nicht "Ground Zero", sondern "Ground Zeroes". Unsere britischen Kollegen von computerandvideogames.com glauben dass es sich bei diesen Events nicht  um Atombombenexplosionen handelt, sondern zwei "seismische" (sprich: seismische Aktivitäten verschieben den Erdkern, gemeint sind im philosophischen Sinne also Welt verändernde  Events – Outer Heaven und Zanzibar Land. Screenshot

Outer Heaven war eine extrem stark befestigte Basis, die damals von Special Agent Gray Fox ausgeführt wurde. Bevor er gefasst und getötet wurde, waren seine letzten Worte...“Metal Gear“. Er hatte den TX-55 Metal Gear Kampfroboter gefunden, der mit nuklearen Waffen bestückt war. Zanzibar Land hingegen war ein reiches Land, das sich den Fängen der USA und der UDSSR entsagte und einen blutigen Unabhängigkeitskrieg mit seiner Sölderarmee 1999 gewann. In beide Operationen war ein Mann massgeblich verstrickt: Big Boss.

Kommentare