Games.ch

Neuer Held für Heroes of the Storm

Imperius im Rampenlicht

News Video Michael Sosinka

Blizzard Entertainment stellt für "Heroes of the Storm" einen neuen Helden vor. Dabei handelt es sich um Imperius, der im Video zu sehen ist.

Für "Heroes of the Storm" ist ein aktuelles Update auf dem Test-Server. Bis zum 8. Januar 2019 kann darin der neue Held Imperius getestet werden. Er wird im neuen Video vorgestellt. Es heisst: "Als Vorsitzender des Angiris-Rats und Aspekt der Tapferkeit hat Imperius die Armeen der Hohen Himmel heldenhaft zu unzähligen Siegen über die Dämonen der Brennenden Höllen geführt. Seine Methoden sind strikt und unnachgiebig, aber es gibt in der Gesamtheit der Schöpfung keinen mächtigeren Verteidiger der Rechtschaffenheit."

Eigenschaft

  • Stigma des Erzengels: Jede Grundfähigkeit belegt getroffene gegnerische Helden 10 Sek. lang mit einem Stigma. Automatische Angriffe verbrauchen alle Stigmen und verursachen pro Stigma 30 % Bonusschaden.

Grundfähigkeiten

  • Himmlischer Stoss (Q): Imperius stürmt in die Zielrichtung und führt einen Speerstoss aus, der 35 Schaden verursacht. Wenn ein gegnerischer Held getroffen wird, kann die Fähigkeit kanalisiert werden, um ihn 1 Sek. lang zu betäuben und ihm nach vollständigem Abschluss des Kanalisierens 70 Bonusschaden zuzufügen.
  • Solarions Feuer (W): Entfesselt eine Feuerwelle, die 100 Schaden verursacht. Von der Mitte der Welle getroffene Gegner erleiden 50 Bonusschaden und werden 3 Sek. lang um 40 % verlangsamt.
  • Geschmolzene Rüstung (E): Imperius hüllt sich 3 Sek. lang in Flammen und fügt Gegnern in der Nähe alle 0,25 Sek. 19 Schaden zu. Heilt Imperius um 100 % des verursachten Schadens. Schaden gegen Helden gewährt die doppelte Heilung.

Heroische Fähigkeiten

  • Engelsklingen (R): Beschwört einen Ring flammender Schwerter, der Imperius 3 Sek. lang einen Schild mit 1.000 Punkten gewährt. Wenn der Schild während dieser Zeit nicht zerstört wird, kann die Fähigkeit innerhalb von 5 Sek. erneut aktiviert werden, um 6 Schwerter in Zielrichtung auszusenden, die dem ersten getroffenen Gegner jeweils 140 Schaden zufügen.
  • Zorn des Angiris-Rats (R): Imperius stürmt nach 0,75 Sek. in die Zielrichtung und erhebt sich mit dem ersten getroffenen generischen Helden in die Himmel. In der Luft kann Imperius durch Bewegung den Zielort bestimmen. Nach 2 Sek. schmettert er den gegnerischen Helden auf den Boden, fügt ihm 375 Schaden zu und betäubt ihn 1 Sek. lang.

Den kompletten Changelog findet man auf der offiziellen Seite.

Kommentare