Games.ch

Feature: Zehn coole Kinder- und Jugendspiele

Kids und Eltern hergehört: Zehn coole Spiele für Kinder und Jugendliche

Artikel Sharlet

Es ist an der Zeit, auch unsere jüngeren Leser mit Spiele-Tipps zu versorgen! Daher stellen wir euch heute zehn coole Spiele vor, bei denen eure Eltern bestimmt nichts zu meckern haben.

Wir geben es ja zu ... GAMES.CH ist vollgestopft mit Meldungen, Berichten, Top-Listen und Testberichten zu nahezu allen Bereichen der Spiele-Industrie. Zahlreiche Inhalte zielen auf Shooter und Action-Spiele ab, die nur für die erwachsenen Zocker zur Verfügung stehen. Eine Vorschau auf das kommende „BioShock“-Spiel, ein umfassender Testbericht zum „God of War“-Action-Hit und jede Menge Informationen zum Zusatzinhalt für den „Battlefield 3“-Shooter. Doch was ist mit den Kindern? Denkt eigentlich jemand an die KINDER?

Ja, wir! Heute erwarten euch zehn coole Spiele, die wir ganz speziell für unsere jüngeren Leser herausgepickt haben, die das zwölfte Lebensjahr erreicht haben. Dabei geht es nicht um langweilige Schnarchspiele, die ihr auch mit eurer Oma zocken könnt. Nicht in jedem Spiel muss Blut spritzen und die Rede von Mord und Totschlag sein ... kinderfreundliche Alternativen, die dennoch cool sind, stellen wir euch heute vor. Los geht‘s!

Platz 10: Singen, Tanzen, Rocken

Screenshot

Auf Platz 10 unserer Kids-Top-Liste stehen gleich mehrere Videospiele, die ihr unter anderem auf PlayStation 3, Xbox 360 oder Wii zocken könnt. Hierbei lassen sich die Stimmbänder trainieren, das Tanzbein schwingen und den Gitarrengriff verbessern. Das Gitarren- und Schlagzeug-Spiel „Guitar Hero 5“ ist beispielsweise ab zwölf Jahren im Handel erhältlich. Hierbei rockt ihr mit Plastik-Instrumenten in eurem eigenen Wohnzimmer zu euren Lieblings-Liedern. Auch die weiteren „Guitar Hero“-Ableger (etwa „Warriors of Rock“, „World Tour“ und mehr) bieten ein riesiges Arsenal an verhältnismässig jugendfreien Titeln, mit denen ihr eure Nachbarn schikanieren könnt.

Konkurrent „Rock Band 3“ ist in der Schweiz ebenfalls ab zwölf Jahren verfügbar und bietet mehr als 3000 verschiedene Songs, die ihr euch im entsprechenden Store herunterladen könnt. Ab April 2013 wird es keine neuen Titel mehr geben, doch die Auswahl dürfte den Musikern unter euch genügen. Wer stattdessen lieber selbst das Tanzbein schwingt, anstatt für die passende Musik zu sorgen, der sollte „Dance Central 3“ oder auch „Just Dance 4“ ausprobieren. Diese Tanzspiele regen mit rhythmischen (und manchmal auch nicht so rhythmischen) Liedern zum munteren Rumgezappel an. Dabei könnt ihr teilweise auch gegen eure Freunde in einem Battle antreten, die Details aller Tanzschritte in einer Art Tanzschule erlernen oder aber ganz alleine und nur für euch allein das Tanzbein schwingen. „Just Dance 4“ ist übrigens bereits ab drei Jahren verfügbar ... da steht dem fröhlichen Kindergehoppse  nichts mehr im Wege.

Instrumente spielen und tanzen ist jetzt nicht so euer Ding? Dann könnt ihr ab zwölf Jahren auf das Partyspiel „SingStar“ zurückgreifen. Mit den zahlreichen Angeboten an Sing-Spielen könnt ihr eure Stimmbänder ordentlich auf Trab halten. Dabei krächzt ihr die Songs ganz einfach in euer Mikrofon, während ihr gemütlich den Text ablest. Karaoke im Wohnzimmer - der garantierte Bringer auf jedem Jugend-Geburtstag.

Freigabe: Alle Spiele in der Schweiz ab zwölf Jahren verfügbar. Ausnahme „Just Dance 4“ bereits ab drei Jahren.

Bestell-Links: SingStar, Just Dance, Dance Central bei World of Games Online und portofrei bestellen!

Kommentare