Games.ch

Anna’s Quest - Test

Ein neues Point & Click von Daedalic Entertainment

Test larissa.baiter@games.ch getestet auf PC

Die Liebe zum Detail

Screenshot

Bemerkenswert ist, wieviel Liebe zum Detail das Spiel aufweist. Die Entwickler haben sich sehr viel Mühe gegeben, den unterschiedlichen Charakteren verschiedene Dialekte und Slangs zu geben und das merkt man nicht nur durch die englischen Stimmen, sondern auch bei den deutschen Untertitelübersetzungen.

Die Grafik bringt diesen niedlichen Effekt ins Spiel, der dem Ganzen noch etwas mehr Pepp verleiht, da es dadurch so herrlich makaber wirkt. Schade nur, dass es bisher nur eine englische Vertonung gibt. Die Stimmen sind jedoch sehr passend ausgewählt und auch die leichte Hintergrundmusik kommt gut an. Sie stört nicht beim Spielen, geht auch, wenn man länger in einem Bereich festhängt, nicht auf die Nerven und versetzt einen ein wenig in die jeweiligen Bereiche und deren Stimmungen hinein. Zudem findet man wie in vielen Point-&-Click-Spielen kleine Dinge, die zu Bonusmaterial führen. Was genau das ist, wollen wir euch hier aber noch nicht verraten.

Der Zeichnungsstil hält sich durchgehend und passt gut zusammen. Die Animationen sind teilweise etwas komisch, vor allem bewegen sich die Lippen asynchron zum Gesagten.

Fazit

"Anna’s Quest" ist ein wirklich originelles Spiel, das oft zum Lachen und zum Knobeln anregt. Man sollte es jedoch nicht spielen, wenn man nicht mit dem schwarzen Humor und Sarkasmus des Spiels zugange kommt. Auch ungeduldigen Spielern würde ich dieses Spiel nicht empfehlen, da manche Rätsel doch Zeit brauchen, bevor man auf die passende Idee kommt.

Es ist ein wunderbares Spiel um mit Freunden zu rätseln, kann aber auch sehr viel Spass alleine machen. Am besten ist natürlich die Geschichte dahinter, die einen regelrecht süchtig macht. Man möchte fast in jedem Teil des Spiels wissen, wie es weiter geht und so hat man das Spiel in zwei Nächten durchrätseln durchgespielt. Zwar fehlt einem dann etwas Schlaf, dafür war man auf einem spannenden Abenteuer!

Kommentare