Games.ch

Battlefield V - Test / Review

DiCE hat den Schuss gehört!

Test Video olaf.bleich getestet auf Xbox One

Gigantische Präsentation, mehr Teamplay und die Hoffnungen auf „Tides of War“: „Battlefield V“ findet nach all den Querelen im Vorfeld zur alten Stärke der Serie zurück und begeistert vor allem an der Multiplayer-Front.

„Battlefield V“ hatte von Beginn an einen schweren Stand: Zur Ankündigung des Spiels hagelte es negatives Community-Feedback: Mal aufgrund der grell bunten Kriegsbemalung der dargestellten Figuren, mal weil DICE tatsächlich die Dreistigkeit besass, Frauen ins Szenario einzubinden. Auch die später folgenden Alpha- und Beta-Phasen brachten viel Kritik – vor allem an der Spielbalance – zum Vorschein.

Screenshot

Das schwedische Entwicklerteam DICE zog daraufhin die Notbremse: „Battlefield V“ wurde verschoben und erscheint deshalb erst am 20. November 2018 für Playstation 4, Xbox One und PC. Die Zeit wiederum nutzte man gut, betrieb Bug-Fixing und hörte vor allem auf die Zurufe der Fangemeinde. Mit Erfolg! Auch wenn „Battlefield V“ sicherlich noch lange nicht perfekt ist, so erweist sich der WW2-Shooter als sehr gelungener Schritt zurück zu den Wurzeln der Serie.

Kommentare