Games.ch

Call of Duty ähnlich erfolgreich wie Pokémon

Serie über 300 Millionen Mal verkauft

News Michael Sosinka

Die gesamte "Call of Duty"-Serie konnte sich seit dem Jahr 2003 mehr als 300 Millionen Mal verkaufen. Das ist durchaus beeindruckend.

Screenshot

Activision Blizzard hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen bestätigt, dass sich die gesamte "Call of Duty"-Serie über 300 Millionen Mal verkauft hat. Damit liegt man in etwa gleichauf mit den ebenfalls sehr erfolgreichen "Pokémon"-Spielen. Diese Marke wurde von den Taschenmonstern allerdings schon Ende 2017 erreicht.

Das erste "Call of Duty", das im Zweiten Weltkrieg stattfand, wurde im Jahr 2003 von Infinity Ward veröffentlicht. 2004 gab es keinen Hauptableger, aber seit 2005 wurde in jedem Jahr ein neues "Call of Duty"-Spiel veröffentlicht. In diesem Jahr leistet wieder Infinity Ward seinen Beitrag.

Kommentare