Games.ch

Chibi-Robo! Zip Lash - Test

Hol unsere Snacks zurück!

Test Video Giuseppe Spinella getestet auf Nintendo 3DS

Der kleine Chibi-Robo ist ein süsser Roboter, der beim Seil- oder, in diesem Falle, Kabelschwingen einem Cowboy in nichts nachsteht. In dieser schweren Zeit, in der Aliens die Erde überrennen und alle möglichen Ressourcen klauen, brauchen wir einen Helden wie Chibi-Robo. Ob es sich lohnt, Chibi-Robo und seinen Fernsehkollegen auf die Rettungsaktion zu begleiten, erfahrt ihr hier!

Naschhafte Aliens

Wie schon erwähnt geht es Chibi-Robo in diesem Spiel darum, die Aliens zu vertreiben und die geklauten Ressourcen wieder zurückzuerlangen. Die Story ist somit minimal, aber für diesen Typ Spiel ist das normal – auch Super Mario und Co. haben nur selten oscarreife Handlungen. Zumindest gibt es im Spiel genug Humor. Die Aliens haben mit Vorliebe Snacks geklaut und versteckt, als ob sich jemand (ausser Chibi-Robo und Begleiter) darum scheren würde. Die Snacks im Spiel sind übrigens echt existierende Marken. So findet ihr u.a. bekannte Lutscher- und Schokoladenmarken.

Kabel-Lasso

Screenshot

Spielerisch ist „Chibi-Robo! Zip Lash“ ein 2D-Sidescroller, das heisst, ihr startet in Punkt A und müsst durch den ganzen Level gehen, um Punkt B zu erreichen. Zwischen Anfang und Ziel gibt es unzählige Hindernisse: Gegner, Abgründe, Kletterpartien usw. Es funktioniert also ähnlich wie einige Super Mario-Spiele oder auch gar wie einige Metroidvanias. Chibi-Robo kann zwar sliden und springen, doch seine coolste Fähigkeit kommt von seinem Umgang mit dem Kabel und Stecker. Das Kabel samt Stecker kann er nämlich nicht nur fürs Angreifen benutzen, sondern auch fürs Klettern, Schweben, Schwingen und mehr. Zwei Moves hat er mit dem Kabel drauf. Einerseits kann er mit dem Whip-Lash einen schnellen „Peitschen“-Hieb ausführen. Dieser ist besonders nützlich, um Gegner schnell den Garaus zu machen oder um schnelle Kletterpartien zu meistern. Es gibt nämlich Flächen, zu denen sich Chibi-Robo dank dem Kabel hinziehen kann, um sie zu erklimmen. Andererseits beherrscht er auch den Zip-Lash. Das ist ein geladener und langsamer Angriff, der jedoch in alle Richtungen gezielt werden kann. Beim Zip-Lash prallt das Kabel auch immer wieder von den getroffenen Stellen ab, bis es einen Kletterpunkt oder einen Schatz erreicht, oder bis die Kabellänge ausgeht. Es gibt regelrechte Rätsel, die wir nur lösen können, wenn wir das Kabel in die richtige Richtung werfen.

Kommentare