Games.ch

E3 - Electronic Entertainment Expo

Die Nintendo E3 Pressekonferenz 2012: Together Better!

Artikel Roger

Nachdem Microsoft und Sony, wie eigentlich von allen erwartet, keine neue Gaming-Hardware angekündigt haben, waren alle Augen auf Nintendo gerichtet. Bisher wurden an der E3 2012 keine WiiU-Titel präsentiert. Was werden wir von den Machern von Mario und Co zu sehen kriegen? Womit startet die Nintendo die E3 Pressekonferenz? Kann Nintendo überzeugen?

Nach einem kurzen und witzigen Einleitungsvideo (Miyamoto kleidet sich ein) betrat Shigeru Miyamoto die grosse Nintendo E3-Showbühne. Wie Mr. Nintendo gleich von Anfang an der versammelten Presse erklärte, waren die Ideen zur Wii U bereits schon länger vorhanden. Das Ziel der Konsolenbauer: Die Gamekonsole sollte TV-unabhängig werden. Screenshot

Der erste Titel der von Nintendo präsentiert wurde: "Pikmin 3". Darauf hatten garantiert alle gewartet. Natürlich wird das neue „Pikmin“ komplett für die neue Wii U optimiert. Der Wii U-Touchscreen zeigt dabei die Umgebungskarte, wobei ihr mit dem Touchinterface schnell die Location wechseln könnt.Screenshot

Nach Miyamotos kurzem Auftritt betrat Reggie die Bühne. "It’s all about the games“, die Aussage des Nintendo-Präsidenten. Für die E3-Präsentation möchte sich Nintendo auf die erscheinenden Spiele konzentrieren. Wie die Integration von hulu, Amazon Video, youTube gelöst werden wird, darüber würden wir in naher Zukunft mehr erfahren. Gleich zu Beginn der Pressekonferenz eine herbe Enttäuschung. Immerhin erfuhren wir von Reggie, dass die Wii U-Hardware bis zu zwei der neuen Wii U-Controller unterstützen wird auch wenn wir vorerst nur Titel die einen Controller unterstützen zu sehen kriegen werden. Als nächstes folgte eine erste detailierte Video-Präsentation zum neuen Controller. Darauf folgten Informationen zu "MeVerse" eine Art Friendlist für die neue Konsole. Dieses erlaubt die Interaktion mit euren Freunden oder Spielern die ihr in Multiplayer-Titeln getroffen habt.
"MeVerse" ist Browserbasierend und wird nicht zum Launch der Konsole verfügbar sein. Dafür ist die Integration für den 3DS, PC und Handys geplant. Also schlechte und gute Nachrichten auf einmal.

Kommentare