Games.ch

Entlassungen bei Electronic Arts

350 Mitarbeiter müssen gehen

News Michael Sosinka

Bei Electronic Arts gibt es eine grosse Entlassungswelle. Es müssen zirka 350 Mitarbeiter gehen. Es wurde ein ausführliches Statement veröffentlicht.

Screenshot

Electronic Arts entlässt zirka 350 Mitarbeiter. Das Statement: "Heute haben wir als Unternehmen einige wichtige Schritte unternommen, um unsere Herausforderungen anzugehen und uns auf die kommenden Chancen vorzubereiten. Wenn wir auf eine sich verändernde Welt um uns herum schauen, ist klar, dass wir uns mit ihr verändern müssen. Wir unternehmen bewusst Schritte, um unsere Verpflichtungen besser zu erfüllen, unsere Organisation zu optimieren und die Bedürfnisse unserer Spieler zu erfüllen. In diesem Zusammenhang haben wir Änderungen an unserer Marketing- und Publishing-Organisation sowie den Operations-Teams vorgenommen, und wir fahren unsere derzeitige Präsenz in Japan und Russland zurück, da wir uns auf andere Wege konzentrieren, um unsere Kunden in diesen Märkten zu bedienen. Neben organisatorischen Veränderungen liegt unser Hauptaugenmerk auf der Steigerung der Qualität unserer Spiele und Dienstleistungen. Grossartige Spiele werden auch weiterhin im Mittelpunkt unseres Handelns stehen. Wir denken anders darüber nach, wie wir unsere Spieler überraschen und inspirieren können.

Dies ist ein schwieriger Tag. Die Änderungen, die wir heute vornehmen, werden sich auf rund 350 Mitarbeiter in unserem 9.000 Personen starken Unternehmen auswirken. Das sind wichtige, aber sehr schwierige Entscheidungen. Wir nehmen sie nicht auf die leichte Schulter. Wir sind alle Freunde und Kollegen bei EA. Wir schätzen die Beiträge aller, und wir tun alles, um uns um unsere Mitarbeiter zu kümmern. Wir helfen ihnen in dieser Zeit, ihre nächste Karrierechance zu finden. Das ist unsere oberste Priorität."

Quelle: www.ea.com

Kommentare