Games.ch

Ever Oasis - Test

Erschaffe ein Paradies inmitten der Wüste

Test Video Giuseppe Spinella getestet auf Nintendo 3DS

„Ever Oasis“ ist eine nagelneue IP für euren 3DS und entführt euch in eine erbarmungslose Wüste, wo Hitze, Chaos und Monster hausen. Ihr seid die einzigen, die den Überlebenden einen sicheren Hafen bieten könnt: eine Oase. Mit Hilfe eurer Kumpels und eines süssen Wassergeists macht ihr euch in diesem Rollenspiel an die Arbeit, eine immer grössere und bessere Oase zu schaffen. Doch ist „Ever Oasis“ wahrlich so herrlich wie eine Oase in der Wüste oder ist es bloss eine Fata Morgana?

Eine Oase gegen das Chaos

Die Welt in «Ever Oasis» besteht fast ausschliesslich aus Wüsten. Das mysteriöse Chaos – niemand weiss genau, was dies ist – zerstört zahlreiche Siedlungen und verwandelt Tiere in Monster. Unser Protagonist heisst Tethu und es kann sich um einen Jungen oder ein Mädchen handeln. Habt ihr euch für ein Geschlecht entschieden, erlebt ihr, wie eine der letzten Oasen der Wüste vom Chaos verschluckt wird. Ihr rettet euch in letzter Sekunde und nun liegt es an euch, die vielleicht allerletzte Oase überhaupt zu schaffen. Ihr seid ein Seedling (Setzling) eines legendären Baumes und mit Hilfe eines Wassergeistes namens Esna verwandelt ihr einen Teil der Wüste in eine Oase. Eure Aufgabe liegt nun darin, die Oase und deren Bevölkerung ständig zu vergrössern. Zudem müsst ihr sie vor dem Chaos schützen.

Die Story in „Ever Oasis“ ist süss erzählt und baut vor allem zu Beginn viel Spannung auf. Tethu und das Wassergeist Esna sind knuffig und liebenswert. So sind es auch die meisten Bewohner, die ihr für eure Oase rekrutiert. Doch nach einer Weile geht der Story die Luft aus. Tethu ist ein stummer Protagonist und kommuniziert bloss durch Nicken und minimale Geräusche. Die zahlreichen Charaktere, die unsere Oase besiedeln sind zumeist herzig, aber ihre persönlichen Backstories können in der Regel in einem Satz wiedergegeben werden. Schlussendlich reicht die Handlung um das Chaos jedoch aus, um unser Interesse bis zum Schluss aufrechtzuerhalten.

Screenshot

Kommentare