Games.ch

Fallout 76 wird nicht free-to-play

Bethesda dementiert Gerücht

News Michael Sosinka

Zuletzt machte ein wackeliges Gerücht die Runde, dass "Fallout 76" bald auf ein Free-to-Play-Konzept wechseln würde. Das stimmt nicht.

Screenshot

Zuletzt kam das recht vage Gerücht auf, dass "Fallout 76" schon bald auf ein Free-to-Play-Konzept wechseln könnte, weil ein grosser Händler aus Australien das Spiel aus dem Sortiment nahm. Und auch einige andere Händler hatten "Fallout 76" zeitweise nicht mehr auf Lager.

Jetzt hat Bethesda dem Gerücht eine Absage erteilt und dementiert, dass "Fallout 76" free-to-play wird. In absehbarer Zukunft wird "Fallout 76" also nicht kostenlos sein. Aber wer weiss, irgendwann könnte das natürlich passieren. Da muss man schauen, wie sich die Spielerzahlen entwickeln werden.

Kommentare