Games.ch

Feature: Die besten Spiele-Aprilscherze 2015

Dieses Aprilscherze haben uns 2015 am Besten gefallen

Artikel Christian Sieland

Der erste April ist schon wieder vorbei, doch haben die Entwickler in diesem Jahr viele tolle Scherze veröffentlicht, die noch heute unterhalten können. In jedem Jahr gilt der erste April als der Tag, an welchem Scherze und andere skurrile Ankündigungen gemacht werden. Welche lustigen Dinge in diesem Jahr veröffentlicht wurden, zeigt euch die nachstehende Liste!

Platz 10: Dying Light und die Physik

Screenshot

Genre: Horror-Shooter
Plattform: Playstation 4, Xbox One, PC
Release: 27. Januar 2015

Die Entwickler von „Dying Light“ haben sich für den ersten April etwas ganz besonderes ausgedacht. Am ersten April haben die Entwickler die Physik-Engine überarbeitet und somit den Spielern ermöglicht, dass sie die Zombies über weite Strecken hinweg werfen können. Mit nur einem heftigen Schlag konnte es an dem Tag also passieren, dass ihr den Zombie über mehrere Kilometer schleudert. Besonders effektiv war dies, wenn ihr einen Tritt angesetzt habt, um den Zombie über die Stadt zu schleudern. War keine freie Fläche in der Nähe, dann habt ihr den Zombie mit nur einem Schlag direkt in die Wand geschlagen – natürlich ist dieser dann physikalisch korrekt geplatzt. Das könnte ein Grund, wieso „Dying Light“ in so vielen Ländern indiziert ist. Der Aprilscherz lief bei den Entwicklern aber nur einen Tag, im Anschluss wurden alle Faktoren wieder auf „Normal“ gestellt.

Kommentare