Games.ch

iOS Top 5: Mai 2017 - Feature

iOS-Special - Best of Mai 2017

Artikel Video Beat Küttel

Der Mai war ein guter Monat für iOS-Spiele. Zwar dürften bei manchem Gamer nach wie vor die grossen Kracher-Titel aus dem ersten Quartal hoch im Konsolen-Kurs stehen, doch für den Gaming-Snack zwischendurch und unterwegs gab es im Wonnemonat Mai auf dem iPhone hervorragenden Nachschub. Egal ob alte oder moderne Klassiker oder gänzlich neue Spiele, unsere Top 5 haben auch diesen Monat wieder einiges zu bieten. Viel Spass beim Lesen und natürlich vor allem beim Zocken.

Platz 5: Miles & Kilo

Kategorie: Runner im Retro-Chic
App-Store-Link: "Invert - Tile Flipping Puzzles" via iTunes herunterladen

Die älteren unter euch werden sich womöglich noch an “Wonder Boy” erinnern (der übrigens auch erst kürzlich ein Comeback feierte), und genau an diesen 8-Bit-Klassiker fühlten wir uns in grafischer Hinsicht erinnert, als “Miles & Kilo” zum ersten Mal über den iPhone-Screen flimmerte. Und auch Gameplay-technisch weicht dieser Nachfolger zum ebenfalls empfehlenswerten “Kid Tripp” nicht allzu weit von der vor 30 Jahren etablierten Formel ab. Zwar handelt es sich grundsätzlich um einen Auto Runner (grundsätzlich deshalb, weil Besitzer eines MFi-Controllers auch komplett die Kontrolle übernehmen können), aber ansonsten wird hier klassische Hüpfspiel-Kost geboten. Naja, abgesehen davon, dass Held Miles seinen Hund (namens Kilo) dabei hat. Wie es halt so vorkommt, verschlägt es die beiden auf eine einsame Insel. Und hier kommt ihr ins Spiel und kämpft euch durch zahlreiche Level, sammelt Früchte, die ihr als Wurfgeschosse einsetzt und versucht, heil und mit einem guten Score ans Ziel zu kommen. Klingt nicht besonders aussergewöhnlich, ist aber in ein wirklich stimmiges Gesamtpaket aus Retro-Grafik, gutem Leveldesign und toller Spielbarkeit verpackt und unterhält damit Retro-Fans genauso wie Freunde des Hüpfspiel-Genres bestens.

Kommentare