Games.ch

iOS Top 5: Juli 2019 - Special

Diese iPhone- & iPad-Games solltet ihr euch anschauen

Artikel Video Beat Küttel

Der Juli ist eigentlich der Sommerloch-Monat schlechthin. "Eigentlich", weil wohl viele iOS-Entwickler davon nichts mitbekommen und während dieses oft so heissen Zeitraums einige hochkarätige Titel auf iPhones und iPads losgelassen haben. So hat nicht nur Mario einen weiteren iPhone-Auftritt gefeiert, denn auch andere äusserst beliebte Konsolen-Entwickler wagten sich auf Apples Plattform. Wer genau und mit welchen Spielen, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten. Viel Spass mit unserer Top 5 "iOS-Games" im Juli 2019.

Platz 5: Dr. Mario World

Kategorie: Free-to-Play-Doktorspiele App-Store-Link: "Dr. Mario World" im App Store herunterladen

Mario versucht erneut auf Smartphones sein Glück. Nachdem das Premiummodell (einmal zahlen, danach sind alle Inhalte freigeschaltet) bei "Super Mario Run" wohl unter anderem wegen des zu hoch angesetzten Preises nicht den erwünschten finanziellen Erfolg gebracht hatte, erschien "Dr. Mario World" nun als Free-2-Play-Titel. Das Gameplay-Rezept bedient sich dabei spielerischen Grundsätzen des aufs NES zurückgehenden "Dr. Mario"-Franchises und reichert diese mit Elementen von F2P-Smartphone-Match-Games à la "Candy Crush Saga" an. Herausgekommen ist ein durchaus kompetenter Puzzler, der an vielen Stellen den typischen Mario-Charme versprüht. Was den Titel davon abhält, einen höheren Rang in unserer Liste zu erreichen, ist aber die Implementierung der Free-2-Play-Mechaniken. Diese laufen bei "Dr. Mario World" leider doch etwas offensichtlicher als bei anderen gebührenfrei spielbaren Titeln ab. Timer, plötzliche Schwierigkeits-Anstiege und Zeitlevels, die klar darauf abzielen, euch zum Kauf von Premiumwährung zu verleiten, stören das Spielerlebnis leider. Und wenn man dann noch wegen "zu dicker Finger" selbst auf einem relativ grossen iPhone Xs Max gelegentlich Moves verhaut, kann das ganz schön frustrieren. Das Spiel ist dennoch empfehlenswert, nur hätte es eben mit etwas mehr F2P-Zurückhaltung noch besser werden können.

Kommentare