Games.ch

NASA sucht Bewerber für eine Studie, die das Leben auf dem Mond ermöglichen soll

Es gibt allerdings einige Bedingungen

News Jasmin Peukert

In den letzten Monaten mussten viele lernen, damit zu leben, sich in Selbstisolation zu befinden. Nun könnten manche davon sogar bezahlt werden. Die NASA sucht derzeit ein paar Menschen, die an einem Projekt teilnehmen, das auf einen monatelangen Aufenthalt auf dem Mars oder dem Mond vorbereiten soll.

Screenshot

Wenn ihr gerne in Isolation lebt, immer die gleichen Menschen um euch rumhaben und noch dafür bezahlt werden möchtet, könnte das ein Job für euch sein. Die NASA nimmt derzeit Bewerbungen für eine Studie entgegen, in der Methoden und Technologien entwickelt werden sollen, um spätere Flüge und Aufenthalte zum und auf dem Mars sowie Mond zu ermöglichen.

Es gibt allerdings bestimmte Voraussetzungen. Es werden gesunde U.S.-Bürger gesucht, die 30-55 Jahre alt sind und Englisch sowie Russisch verstehen und sprechen. Ausserdem ist ein Titel wie M.S., PhD., M.D oder Ähnliches von Nöten, Militärerfahrung oder Personen mit bestimmten Qualifikationen sind allerdings auch gefragt.

Die Teilnehmer werden Aspekte erleben, die jenen ähneln, die Astronauten bei zukünftigen Missionen zum Mars erleben sollen. Eine kleine internationale Crew wird acht Monate lang isoliert zusammenleben, um wissenschaftliche Forschung zu betreiben, virtuelle Realität zu nutzen und neben einer Reihe anderer Aufgaben während der Mondmission Roboteroperationen durchzuführen. Die Forschung wird durchgeführt, um die Auswirkungen der Isolation und des Isolierungsprozesses zu untersuchen, während die Teilnehmer daran arbeiten, ihre simulierte Raumfahrtmission erfolgreich abzuschliessen. Die Ergebnisse bodengestützter Missionen wie dieser helfen der NASA, sich auf die realen Herausforderungen der Weltraumforschung vorzubereiten, und liefern wichtige wissenschaftliche Daten zur Lösung einiger dieser Probleme und zur Entwicklung von Gegenmassnahmen.

Was ist mit euch? Könntet ihr an so einem Projekt teilnehmen?

Quelle: www.nasa.gov

Kommentare