Games.ch

Omen X Compact Desktop - Adieu VR-Kabelsalat!

Plus: Alle neuen Omen by HP Gaming-Systeme kurz vorgestellt

Erster Eindruck Sönke Siemens

Virtual-Reality-Enthusiasten kennen das Problem: In Spielen bei denen man sich sehr aktiv bewegt und regelmässig um die eigene Achse dreht („Space Pirate Trainer“ zum Beispiel), kommt es schnell vor, dass man sich im Eifer des Gefechts im Verbindungskabel zwischen Grafikkarte und Headset verheddert. Oder so stark und ruckartig am Kabel zerrt, dass der damit verbundene Desktop-PC auf die ein oder andere Weise in Mitleidenschaft gezogen wird.

Zahlreiche Hersteller haben bereits versucht, das Problem in den Griff zu bekommen und dabei in erster Linie Rucksack-PCs als Patentlösung auserkoren. Frei nach dem Motto: Gaming-Rechner auf den Rücken schnallen, dann alle wichtigen Strippen direkt von dort ins VR-Headset führen und voila, der Kabelsalat verschwindet.

Screenshot

Eben diese Art von System konnten wir kürzlich bei HP in München in Ruhe ausprobieren - und waren ziemlich begeistert. Von der ganz neuen Bewegungsfreiheit in VR, aber auch von der Vielseitigkeit des Geräts als solches. Doch der Reihe nach…

Kommentare