Games.ch

Star Wars Jedi: Fallen Order von zwei TV-Serien inspiriert

Clone Wars & Rebels

News Michael Sosinka

Der Autor Chris Avellone hat sich für "Star Wars Jedi: Fallen Order" neben den Filmen auch von den TV-Serien "Rebels" und "Clone Wars" inspirieren lassen.

Screenshot

Chris Avellone, der als Autor an "Star Wars Jedi: Fallen Order" gearbeitet hat, hat verraten, dass das Actionspiel nicht nur von den Filmen (inklusive "Solo" und "Rogue One") inspiriert wurde. Er hat sich zwecks der Recherche auch die Animations-Serien "Rebels" und "Clone Wars" angeschaut.

"Beide waren bei der Recherche spassig. Ich mochte die jeweiligen Pilotfolgen nicht. Ich hatte nie die Gelegenheit, sie zu sehen, aber eigentlich sind sie ziemlich gut. Ich mochte Clone Wars wirklich sehr gerne, und überraschenderweise mochte ich Rebels. Ich glaube nicht, dass ich Rebels jemals gesehen hätte, wenn ich nicht recherchieren musste, aber ich sagte dann: Wow, das ist eine tolle Show," so Chris Avellone.

Er ergänzte zu den beiden Serien: "All diese Dinge, die sie eingeführt haben, haben sie auf wirklich clevere Weise gemacht. Die Synchronsprecher haben einen tollen Job gemacht. Es scheint so, als ob es auf Kinder abzielt, aber ich denke, dass die Handlungsstränge für vermeintlich familienorientierte Serien überraschend reichhaltig sind. Sie scheuen sich nicht vor einigen Themen." "Clone Wars" und "Rebels" gehen laut Chris Avellone tiefer auf die "Star Wars"-Thematik ein, als man anfangs vermuten würden. "Star Wars Jedi: Fallen Order" wird am 15. November 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare