Games.ch

Microsoft will sich auf RPGs konzentrieren

Damals hat es ja auch schon funktioniert

News Video Michael Sosinka

Microsoft will sich in Zukunft wieder verstärkt mit Rollenspielen befassen, wie der Xbox-Chef Phil Spencer verraten hat.

Der Xbox-Chef Phil Spencer hat durchblicken lassen, dass sich Microsoft wieder verstärkt mit dem Genre der Rollenspiele befassen will. Xbox Scarlett könnte also einige interessante RPGs bekommen. Die richtigen Studios (inXile Entertainment und Obsidian Entertainment) hat Microsoft ja schon.

"Eines der Dinge, auf die ich wirklich stolz bin und die ich jetzt sehe, wie RPGs für uns voranschreiten. Damals, wenn ich an Mass Effect 1 denke, an dem ich gearbeitet habe, Jade Empire, Fable... Ich erinnere mich, dass wir RPGs wirklich als etwas Wichtiges betrachtet haben," so Phil Spencer. "Offensichtlich waren zuletzt First-Person- und Third-Person-Shooter stark, aber es ist schön, dass The Outer Worlds und Wasteland 3 herauskommen. Ich denke, RPGs sind ein Bereich, auf den wir uns gezielt konzentriert haben und mehr tun wollten."

Und deswegen heisst es von Phil Spencer abschliessend: "Rollenspiele sind meiner Meinung nach ein Bereich, auf den wir uns konzentrieren sollten."

Kommentare