Games.ch

Motorsport Manager - Vorschau

Entscheidungen mit Tiefgang

Vorschau Video Stefan Tschumi

Mit 300 Sachen in Hockenheim über den Asphalt auf die nächste Haarnadelkurve zurasend blicken wir in den Rückspiegel. Hinter uns Sebastian Vettel in seinem Ferrari. Er kommt immer näher. Unser Motorengeräusch bekommt von jenem des Ferraris Konkurrenz. Wir geben alles, treten das Gaspedal, oder besser den Knopf an unserem Gamepad durch bis nichts mehr geht. Vettel hat keine Chance. Schlussendlich reissen wir die Hände in die Luft und feiern einen überragenden Sieg - unseren Fahrkünsten sei Dank. Ein solches Szenario kennt so gut wie jeder der schon einmal ein Rennsport-Game gespielt hat. Doch wie ist es eigentlich ein Rennen aus ganz anderer Perspektive zu verfolgen? Beispielswiese als Manager? Wir sind dieser Frage nachgegangen und sind für euch nach London, oder genauer, nach Bedford gereist.

Screenshot

Es gibt ja immer mehr Fans der so genannten Manager-Spiele. Kicker zum Beispiel erfreut sich unter Bundesliga-Anhängern riesiger Beliebtheit. Oder auch der Fussball Manager. Motorsportfreunde aber, wurden bis dato mit Manager-Games nicht gerade verwöhnt. Zumindest nicht auf Konsolen oder dem PC. Es gibt da so ein gewisses “Motorsport Manager” Spiel für Mobilgeräte, entwickelt von Playsport Games. Das Spiel ist ein grosser Erfolg. War Christian West, Gründer und CTO von Playsport Games vor zwei Jahren noch als One-Man-Show unterwegs, hat sich die Ausgangssituation beim Studio grundlegen geändert. Heute sind nun 14 Mitarbeiter – oder eben Motorsportfans – mit von der Partie. Das schnelle Wachstum war durch den Erfolg des mobilen "Motosport Managers" möglich. Nun ist es aber an der Zeit den nächsten Schritt zu machen und das Manager-Erlebnis auf den PC zu bringen. Mit dabei ist übrigens ein altbekannter Name in der Gamingwelt: SEGA. Und so schicken sich die Jungs von Playsport Games mit Unterstützung von SEGA an, die Landschaft der Manager-Spiele grundlegen zu ändern.

Welcome to the Bedford Autodrome

Knapp zwei Stunden ausserhalb des Flughafens Heathrow liegt der Bedford Autodrome. Designed vom ehemaligen Formel 1 Piloten Jonathan Palmer, ist der Bedford Autodrome heute die Heimat der PalmerSport Corporate Motorsport Events und Austragungsort der FIA Formel 2 Meisterschaft. Zudem wird der auf einem ehemaligen Militärflugplatz der Royal Air Force gelegene Kurs zu Testzwecken benutzt. Die perfekte Location also, um den “Motorsport Manager” für den PC auf Herz und Nieren zu testen.

Kommentare