Games.ch

Stolz und Vorurteil & Zombies - Special

Mehr Frauenpower geht wirklich nicht!

Artikel Video Ulrich Wimmeroth

Das Leben in England des Jahres 1811 könnte recht beschaulich und angenehm sein. Wenn da nicht diese nervigen Zombiehorden wären, die nach Menschenfleisch lauernd, durch die Lande streifen. Eigentlich sollte man annehmen, dass die laufende Invasion der Untoten, das Hauptthema auf der Insel wäre. Aber weit gefehlt. Zumindest, wenn es nach Mrs. Bennet geht, die sich vor dem schier unlösbaren Problem gestellt sieht, ihre fünf Töchter mal so langsam standesgemäss unter die Haube zu bringen. Eine echte Engländerin weiss eben was sich gehört und lässt sich doch auf der Suche nach einem reichen und einflussreichen Versorger für die Kinder, nicht von ein paar Fleischfressern aus der Ruhe bringen.

Allerdings hat die gute Mrs. Bennet, neben der rapide schwindenden männlichen Bevölkerung, noch ein weiteres Problem ihre heiratsfähigen Töchter an den „Mann“ zu bringen. Das ausser Frage sehr attraktive Frauen-Quintett, hat eigentlich gar keine Lust auf Ehe. Und wenn es denn doch mal romantisch wird, taucht immer wieder ein Zombie auf. So kann man ja nun wirklich nicht in Stimmung kommen. Aber glücklicherweise wissen sich die Damen zu helfen, denn nach einem längeren Chinaaufenthalt, sind die Schwestern wahre Meister der Shaolin-Kampfkunst geworden. Diese Fähigkeiten können die Mädels dann auch gleich unter Beweis stellen, als bei einem gesellschaftlich wichtigen Ball Zombies auftauchen, und sich daran machen, die Teilnehmer zu verspeisen. Einige blutige Szenen später, ist der Spuk beendet. Die Bennet-Schwestern haben ihr Martial Arts-Können spektakulär angewendet und die hübsche Elisabeth Bennet (Lily James) hat sich in den schmucken Soldaten Colonel Fitzwilliam Darcy (Sam Riley aus „Maleficent - Die dunkle Fee“) verguckt.

Screenshot

Aber das traute Glück in den Zeiten der Zombies hält nicht lange an. Auftritt Mr. Wickham (Jack Huston), der mit einer unglaublichen Charmeoffensive um Elisabeth buhlt. Hin- und hergerissen, zwischen zwei umwerfenden Männer, wenn das mal nicht der Traum aller Mädchen – zumindest des 19. Jahrhunderts – ist. Unentschlossen, wem denn jetzt nun ihr Herz gehört, macht sich Elisabeth auf nach London, das kurz davor steht, von den Zombies überrannt zu werden. Hier trifft sie sich mit ihrer Tante Lady Catherine de Bourgh (Fantastisch: Lena Headey, Game of Thrones Cersei Lannister), ebenfalls eine begnadete Zombieschlächterin. Muss wohl in der Familie liegen. Tante Catherine ist aber so gar nicht von der Beziehung zu Mr. Darcy begeistert, der ist ja eigentlich ihrer Tochter versprochen. Also keine Heirat mit dem stolzen Soldaten und doch Wickham, der aber ein richtig düsteres Geheimnis mit sich herumträgt? Und wie geht es mit der Zombie-Invasion weiter?

Kommentare