Games.ch

PUBG D/A/CH Sommermeisterschaft 2020

Die heisse Finalphase

News Roger

Dieses Wochenende treten die sechzehn besten PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS (PUBG)-Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei den BEING ESPORTS PUBG D/A/CH Sommermeisterschaft-Finals gegeneinander an. Vom 25. bis 27. September kämpfen sie um den Löwenanteil des 5.000 Euro grossen Preistopfes.

Eigene PUBG Liga für den Raum D/A/CH

Die “BEING ESPORTS PUBG D/A/CH Sommermeisterschaft” ist eine Reaktion auf das ungebrochene, grosse Interesse der deutschsprachigen PUBG-Community an E-Sport-Turnieren. Sie wurde gemeinsam von PUBG und BEING ESPORTS, einem Projekt der Being X GmbH, ins Leben gerufen und richtet sich gezielt an Spieler aus den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die direkt aus der Community entstandene Liga soll auch weiterhin garantieren, dass PUBG-Spieler im deutschsprachigen Raum eine lebendige E-Sport-Kultur und PUBG-Community vorfinden sowie eine Plattform haben, auf der sie sich untereinander messen können. Zusätzlich konnte gleich zum Start des neuen Liga-Formats ein Preisgeld von 5.000 Euro gesichert werden, das unter den besten acht Teams je nach Platzierung entsprechend ausgeschüttet wird.

Finalteilnehmer stehen fest

Nach sechswöchiger Liga- bzw. Gruppenphase hat sich nun die Crème de la Crème aus den 24 angetretenen Teams herauskristallisiert und die 16 Finalteilnehmer stehen fest. Darunter ist unter anderem das Team shiftW, das die Gruppenphase mit 156 Punkten Vorsprung auf Platz eins beendet hat und erst vor Kurzem in der PCS2 einen beachtlichen vierten Platz erreichen konnte. Die Finalspiele werden dieses Wochenende täglich vom 25.09. bis 27.09. um 20:00 Uhr ausgetragen. Gespielt wird im “best-of-six”-Format auf den Karten Erangel und Miramar. Sieger und damit das beste PUBG-Team im deutschsprachigen Raum ist dann das Team, das in den drei Finaltagen die meisten Punkte sammeln konnte.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare