Games.ch

Kämpft gegen das Nazi-Regime in Raid: World War II

Neues Koop-Spiel der Payday-Macher

News Richard Nold

Die Payday-Macher wagen sich an den neuen Koop-Shooter „Raid: World War II“, in dem ihr zu viert gegen das Nazi-Regime antreten müsst.

Mit „Raid: World War II“ wurde nun eine neuer Ego-Shooter von einigen Entwicklern angekündigt, die zuvor an dem Koop-Shooter „Payday 2“ gearbeitet haben und das erfolgreiche Gameplay nun in das Zweite Weltkrieg Szenario übertragen wollen. Das Spiel soll bereits im September diesen Jahres für den PC erscheinen und einen Monat später auch für Xbox One und PlayStation 4 erhältlich sein.

Game Director Iljia Petrusic beschreibt den kommenden Koop-Shooter wie folgt: „Das Ziel in Raid: World War II ist ganz simpel: sabotiere und schalte alles aus, das das Symbol der Nationalsozialisten trägt und lege dich mit Hitler an und stehle seine Schätze. Mit dem Nazi-Regime als grösster Feind im Spiel, bringt Raid vier einzigartige Charaktere zusammen, die sich mit ihren unterschiedlichen Spielmechaniken ergänzen.“

Kommentare