Games.ch

Milestone enthüllt Ride 3

Termin, Trailer & erste Infos

News Release-Termin Michael Sosinka

Milestone hat heute "Ride 3" angekündigt. Der Release-Termin steht bereits fest und ausserdem darf der erste Trailer angeschaut werden.

Milestone hat heute "Ride 3" enthüllt und bestätigt, dass das Rennspiel am 8. November 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird. Ein erster Trailer ist ebenfalls verfügbar. Wie es heisst, wird sich "Ride 3" besonders in Sachen Realismus, Individualisierung und Inhaltsvielfalt verbessern.

Es wird ergänzt: "Mit einem vollständig überarbeiteten Spielerlebnis und der Unreal Engine 4 als Herz von Ride 3, bringt der Titel neue Features und Elemente mit sich. Das Spiel bietet eine Vielzahl von Strecken, um alle Geschmäcker und Bedürfnisse der Spieler abzudecken: Beispielsweise GPs und Supermoto-Strecken für diejenigen, die sich wie professionelle Fahrer fühlen wollen. Wer auf den kultigsten Plätzen der Welt fahren will, kann die Land- und Stadt-Circuits ausprobieren oder sich in Strassenrennen auf Strassen-Circuits messen. Wer auf gerader Strecke richtig Gas geben will, kommt im Beschleunigungsrennen auf seine Kosten."

Features von Ride 3

  • Über 230 Motorräder ab der Day-One-Version, die in 7 Kategorien eingeteilt sind, darunter eine neue.
  • 12 brandneue Strecken, sodass insgesamt 30 Strecken verfügbar sind.
  • Diverse Anpassungsmöglichkeiten, was Spielern ermöglicht, ihre Motorräder sowohl mechanisch als auch ästhetisch zu individualisieren.
  • Die mechanischen Anpassungsoptionen beinhalten über 500 anpassbare Motorradteile: Spieler können ein Motorrad kreieren, dass perfekt zu ihnen passt, indem sie ihren Motor pimpen, Bremsen und Federn ausgleichen, Getriebe modifizieren oder die Reifen anpassen.
  • Die ästhetischen Anpassungsoptionen beinhalten einen innovativen Lackierungseditor.
  • Extremer Realismus, der dank der Unreal Engine 4, die zum ersten Mal für einen RIDE Titel benutzt wurde, erreicht werden konnte. Diese garantiert ein grossartiges visuelles Rendering sowie detaillierte Partikel- und Lichteffekte und fotorealistische Umgebungen. Zudem konnte das Team von Milestone dank der neuen Grafik-Engine zum ersten Mal in einem RIDE-Titel Nachtmodi hinzufügen. Zu guter Letzt wurde das Drone-Scanning-System genutzt, um alle Strecken bis auf das kleinste Detail nachzubilden.
  • Einen komplett überarbeiteten Karrieremodus, der auf Kapiteln basiert: ein einzigartiges Erlebnis, das die Geschichte spezifischer Motorrad-Kategorien, Herstellern oder ikonischer Strecken erzählt.
  • Verbesserte KI, eine neue Physiksimulation und ein überarbeitetes Kollisionssystem.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare