ASUS-Monitore - Special

Welcher Bildschirm passt zu mir?

Artikel Video Sönke Siemens

ROG Swift PG43UQ: HDR-Gaming in beeindruckender Grösse

Wer seine favorisierten Games und E-Sport-Titel lieber aus einer gewissen Distanz (etwa vom Sofa aus) und auf einem grösseren Display erleben möchte, findet derweil mit dem ASUS ROG Swift PG43UQ eine passende Alternative mit riesiger 43-Zoll-Bildschimdiagonale. Auch dieser 4K-Screen mit 144 Hz glänzt mit FreeSync Premium Pro, G-Sync-Kompatibilität und Extreme-Low-Motion-Blur-Unterstützung, was Tearing respektive unschöne Schlierenbildung und Bewegungsunschärfe effektiv eliminiert. Dank DisplayHDR-1000-Zertifizierung und 90-prozentiger DCI-P3-Skala geniesst ihr ferner eine überzeugende Leuchtdichte, einen fantastischen Kontrastumfang und strahlende Farben.

Screenshot

Durch die zahlreichen Anschlüsse könnt ihr zudem problemlos bis zu zwei PCs (via DisplayPort 1.4) und zwei Spielekonsolen (via HDMI 2.0) gleichzeitig anschliessen. Nerviges Umstöpseln ade! Dazu gibt's zwei USB-3.0-Ports, eine Klinkensteckerbuchse, zwei integrierte 10-Watt-Lautsprecher, eine handliche Fernbedienung, ein VESA-Gewinde zur optionalen Wandmontage und einen mitgelieferten Mini-Projektor. Letzterer wird mit dem Aura-Sync-Anschluss gekoppelt und zaubert das ROG-Logo auf eine beliebige Fläche. Sofern ihr über andere Aura-Sync-Geräte verfügt, lassen sich diese ebenfalls mit dem ASUS ROG Swift PG43UQ verbinden.

Den jeweils aktuellsten Preis könnt ihr in diesem Onlineshop einsehen.

Kommentare