Games.ch

Gaming News

Lootboxen ähneln Glücksspiel - Droht in Deutschland ein Verbot?

Die Jugendschutzkommission der Landesmedienanstalten in Deutschland könnte Lootboxen in Videospielen verbieten.

News lesen

Also ich finde es auf jedenfall gut, dass etwas unternommen wird, da ich absolut kein Fan der Lootboxen bin aus mehreren Gründen. Auf ein Verbot der Lootboxen hoffen wir ziemlich sicher vergebens, denn in dieser Untersuchung stehen vorallem der Jugendschutz und Lootboxen bzw. Schlüssel zu selbigen gegen echtes Geld erwerben zu können. Dies bedeutet, dass wer Volljährig und Mündig ist sein Geld in Glücksspiel "investieren" darf. Falls das Verbot tatsächlich zu Stande kommt, würde das wahrscheinlich als Konsequenz haben, dass alle Spiele mit kostenpflichtigen Lootboxen ein "USK 18" Stempel erhalten und den Hinweis auf Glückspiel. Entweder man wird dann in Deutschland einfach keine Boxen bzw Schlüssel mehr kaufen können, oder falls mehrere Länder mit dem Verbot nachziehen würden, könnte der Verkauf gegen Echtgeld vorallem bei Spielen für U18 eingestellt werden, jedoch nicht die Lootboxen an für sich.

05. Feb 2018 / 15:57 Evilblade666

Deutschland ist einer der grössten Absatzmärkte. Nicht umsonst machen sich Entwickler die Mühe Hakenkreuze aus Spielen zu entfernen oder früher noch Menschen gleich ganz durch Roboter zu ersetzen. Dass CoD, FIFA usw. den sehr lukrativen Markt einfach auslassen halte ich für unwahrscheinlich. Entweder es gibt dann eine exklusive dt. Version ohne Lootboxen, was bei Onlinespielen dann mehr als schwierig wird oder die Hersteller suchen sich einfach einen anderen Weg die Spieler abzuzocken. Immerhin hat die Industrie nicht so einen grossen Einfluss wie die Autolobby, da besteht zumindest die Chance, dass der verarschte Kunde zu seinem Recht kommt.

05. Feb 2018 / 11:56 Gast [Gast 48]

Tja wir alle glauben noch an wunder, nur wird hier keines passieren. Sollte es schlimmstenfalls zum verbot dieses systems kommen, bedeutet das einfach nur das die spiele in deutschland nicht mehr gekauft und mit deutschem steam account auch nicht mehr aktiviert werden können. Dazu wird kommen das wirklich jedes spiel mit diesem system in jeder art verboten wird. Somit wird es halt auch die spiele treffen wie zum beispiel borderlands 3, da die beutekisten nunmal auch glücksspiel sind. Wir kennen doch unsere gesetzesgeber, da gibt es keine halben sachen.

05. Feb 2018 / 04:54 Chris [Gast 41]

Ich würde es begrüssen. Denn die Gameindustrie wird es nicht freiwillig abschaffen!

04. Feb 2018 / 21:21 Gast [Gast 20]